Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Wir haben uns einmal den Roman "Brüste und Eier" von Mieko Kawakami genauer angeschaut und für euch rezensiert...

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Lieb mich noch, bevor du stirbst

Tsuiraku JK to Haijin Kyoushi (墜落JKと廃人教師)
 

Lehrer und Schüler – eine verbotene Liebe. Wenn es denn wirklich Liebe ist…

Inhalt

Mikoto ist ein sehr sensibles Mädchen und macht sich vor allem immer um alle anderen Sorgen. Daher ist sie auch zu tiefst deprimiert, als sie einem Jungen ihre Gefühle gesteht, dieser sie ablehnt und dann damit aufgezogen wird. Sie wollte ihrer Liebe doch keinen Ärger bereiten!
Also beschließt sie sich vom Schuldach zu stürzen. Doch da steht plötzlich ihr Lehrer, Herr Haiba, neben ihr und erklärt ihr, dass sie das doch bitte nicht tun soll. Mikoto ist unsicher, als ihr Jin Haiba plötzlich mit "Lieb mich noch, bevor du stirbst." kommt. Das Mädchen ist baff. Eine Liebeserklärung von ihrem Lehrer hatte sie eindeutig nicht erwartet. Glauben kann sie diese jedoch erst einmal auch nicht. Sie ist sich sicher, dass ihr Lehrer sie nur vom Selbstmord abhalten wollte.
Doch seit diesem Tag ist Herr Haiba ständig in ihrer Nähe, hilft ihr und behauptet weiterhin, dass er sie mag. Bald ertappt sich Mikoto dabei, dass sie sich nur noch Gedanken um ihren Lehrer macht, der mit solch einer Nähe zu einer Schülerin alles aufs Spiel setzt.

 

Details

Die romantisch-lustige Reihe lebt vor allem durch die beiden Protagonisten, die das Talent haben, von super cool auf lausig oder von ernst auf verstört zu schalten. Aber genau diese Art macht diesen Manga aus. Die Geschichte ist frisch, lebhaft und weist immer wieder lustige Anspielungen auf allgemeine Manga-Klischees auf.
Der erste Band macht eindeutig Lust auf mehr. Hier hat altraverse mal wieder eine sehr interessante Reihe an Land gezogen.

 
Autor:
Lektor: Saskia Haber
Grafiker: Denise Augustin
Veröffentlichung:
17.01.2020
altraverse / Hakusensha / sora


X