Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

 

Frühlingszeit ist Kirschblütenzeit! Wir haben uns daher eine kleine Aktion für euch ausgedacht...

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Moving Forward

Aruitou (恋爱向前冲)
 

Weiter, immer weiter – egal was kommt!

Inhalt

Weiter, immer weiter voran – das ist Kukos Lebensmotto! Die 15jährige lebt mit ihrem Vater im Kitano-Viertel in Kobe und vertreibt sich ihre Freizeit mit Fotografie, die sie in ihren Blog einbindet. Zu ihren engsten Vertrauten zählen, neben ihrem Vater, ihr Sandkastenfreund Kiyo, der praktischerweise gleich im Nachbarhaus wohnt, der introvertierte Künstler Ota und die Manganärrin Ibu.

Kuko ist bekannt für ihre scheinbar nie versiegende Fröhlichkeit, ihren großen Drang nach Hilfsbereitschaft und ihren Optimismus. Sie strahlt pure Energie aus und scheint nie müde zu werden. Aber manchmal kommen sie doch, schleichen sich heimlich, still und leise in ihr Gemüt: die Zweifel. Irgendwas scheint sich in ihrem Leben zu verändern, doch sie kann noch nicht definieren, was es ist. Sie ist irritiert, wenn Kiyo sich in manchen Situationen abrupt von ihr abwendet und sie registriert zunehmend, wie schwer es für sie ist, Ota zu lesen, da dieser andere kaum an sich heranlässt.
Und plötzlich taucht eines Tages noch dieser Typ auf, der scheinbar unfreiwillig nach Kitano gekommen ist und, nach eigener Aussage, auch so schnell wie möglich wieder von hier weg will. Er ist in seinem Umgang mit Kuko äußerst direkt und nicht gerade freundlich – was Kuko ziemlich aus der Fassung bringt. Bis sie eines Tages unbeabsichtigt ein Telefonat von ihm belauscht, in welchem er völlig anders mit seinem Gesprächspartner redet als mit ihr. Kuko vermutet, dass dieser Typ von jemandem getrennt leben muss, dessen Gegenwart er stark vermisst. Und vielleicht ist er damit gar nicht so alleine...

Details

„Moving Forward“ ist ein lebendiger Coming of Age-Manga, der über zahlreiche kleine Handlungsdetails verfügt. Die Charaktere sind realistisch dargestellt und jeder hat einen hohen Wiedererkennungswert. Auch kommt es im Verlauf der Story immer wieder zu kleinen, unerwarteten Überraschungen, die mal fröhlicher, mal trauriger oder auch nachdenklicher Natur sein können. „Moving Forward“ vereint auf ausgeglichene Art und Weise Unterhaltung und Philosophie, wodurch sich der Titel sowohl für zwischendurch als auch zum langfristigen Schmökern eignet.

Obwohl Nagamu Nanaji in Japan bereits mehrere erfolgreiche Titel veröffentlicht hat, ist „Moving Forward“ ihr Deutschland-Debüt.
Autor:
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Denise Augustin
Veröffentlichung:
02.03.2020
©Nagamu Nanaji, Shueisha Inc., Carlsen Manga


X