Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

 

Frühlingszeit ist Kirschblütenzeit! Wir haben uns daher eine kleine Aktion für euch ausgedacht...

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Nur du darfst mich fesseln

Shibararete Ageru (縛られてあげる)
 

In den Ehemann der Schwester verliebt zu sein, ist nicht einfach. Um so interessanter wird es, wenn sich die beiden plötzlich scheiden lassen wollen.

Inhalt

Als Kaori erfährt, dass ihre ältere Schwester Yuzuki bei ihrem Ehemann Ryoichi ausgezogen ist, wagt sie es kaum, sich Hoffnungen zu machen. Immerhin ist sie schon lange in ihren Schwager verliebt. Kurzerhand entscheidet sie sich, ihn aufzusuchen. Ohne Yuzuki kümmert sich ja schließlich keiner um den Maler. Außerdem fehlt Ryoichi ohne seine Ehefrau auch sein Modell, das ihn bekannt machte. Doch als Kaori das Kleid ihrer Schwester anprobiert und sich ihrem Schwager zum Zeichnen anbietet, ist dieser gar nicht begeistert davon. Allerdings hält es ihn auch nicht davon ab, mit Kaori zu schlafen, nachdem diese ihm ihre Liebe gestanden hat. Bereitwillig gibt sich die junge Frau ihrem Geliebten hin und wird schließlich doch sein Modell. Doch wie oft ist es schon vorgekommen, dass ein getrenntes Paar wieder zusammenkommt?

Yako wird von You, in den sie schon seit der 6. Klasse verliebt ist, gebeten, seine Fake-Freundin zu spielen. Natürlich sagt die junge Frau zu. Immerhin kann sie sich so wenigstens ein bisschen wie Yous Geliebte fühlen. Doch als Yako herausbekommt, dass You sie angelogen hat, ist auch ihre Geduld am Ende.

Einst stürzte Nana bei einer Shinto-Zeremonie. Ihr Retter: Yasuo. Doch dieser musste dafür hart bezahlen. Während seine Kopfwunde verheilte, hat sein Bein einen bleibenden Schaden davon getragen. Als sich die beiden zwei Jahre später wiedertreffen, um bei der jährlichen Shinto-Zeremonie zu helfen, werden ihre geheimen Gefühle wiedererweckt. Ob diese jedoch so rein sind, wie es Nana als Miko einst war, ist nicht garantiert.

Details

Kijima-sensei hat in den ersten Band ihrer Reihe insgesamt drei Geschichten um drei verschiedene Liebespaare gepackt. Einst wurden diese zunächst im digitalen Magazin „MobiFlow“ veröffentlicht, bevor sie zu einer Manga-Reihe wurden.
Alle drei Geschichten sind eindeutig ins Josei-Genre einzuordnen, da die Erotik nicht zu kurz kommt. Jedes der drei Paare findet auf eine etwas eigentümliche Art zusammen, die jede Geschichte interessant macht und einem zunächst nicht immer ein Happy End verspricht.
Autor:
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Denise Augustin
Veröffentlichung:
19.03.2020
Erin Kijima / altraverse / Shogakukan


X