Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 28. Juli präsentieren euch die Kazé Anime Nights den Surfer-Anime "Ride your Wave", welcher mit großen Emotionen gespickt ist. Wir durften uns den Film bereits vorab anschauen und geben euch hier einen kleinen Einblick...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Fragtime

フラグタイム
 

Ein Mal am Tag die Zeit anhalten zu können – diese Fähigkeit nutzt Moritani, um sich aus ungemütlichen Situationen herauszuwinden. Und über Jahre funktionierte dies auch sehr gut – bis ausgerechnet ihr Schwarm von dieser Funktion entbunden ist...

Inhalt

Moritani ist schüchtern, unsicher und meidet soziale Kontakte, wo es nur geht. Das ist im Schulalltag, wo man ständig von Leuten umgeben ist, natürlich gar nicht so einfach. Aus diesem Grund hat sie schon als Kind die Kraft entwickelt, die Zeit anhalten zu können, wenn ihr eine Situation zu brenzlig erscheint, um dann aus ihr zu entfliehen. Ein Mal am Tag für drei Minuten kann sie diesen Mechanismus nutzen.

Im Laufe der Jahre hat Moritani diese Zeit aber zusätzlich auch dafür genutzt, um ihre Mitmenschen aus sicherer Distanz beobachten zu können; das fängt bei der Mimik an, geht über geheime Liebesspiele an abgeschiedenen Orten – und endet mit dem Betrachten der Unterwäsche von Murakami, dem beliebtesten Mädchen der Schule. Denn als sie ihr den Rock anhebt, um ihre Höschen zu betrachten, muss sie zu ihrem Entsetzen feststellen, dass Murakami von der angehaltenen Zeit ausgenommen ist! Peinlich berührt rechnet Moritani schon mit dem Schlimmsten, doch unerwarteterweise bleibt Murakami cool, scheint sogar Interesse an der Fähigkeit des Zeitanhaltens zu finden.

Folgend entwickelt sich eine Romanze zwischen den beiden Mädchen, die sie jedoch stets nur in den besagten drei Minuten am Tag ausleben können. Nur dann fühlen sich beide frei genug, ihren jeweiligen Gefühlen nachzugehen. Wobei Moritani schnell Zweifel kommen, was eigentlich die wahren Gefühle von Murakami sind, denn streng genommen weiß sie gar nichts über sie. Auch manch verrückte Aktion, die Murakami in der Zeit, in welcher selbige stillsteht, veranstaltet, kann Moritani nicht deuten. Sie kommt mehr und mehr ins Grübeln und dabei fällt ihr irgendwann auf, dass sich die Spanne der angehaltenen Zeit zu verringern scheint...

Details

„Fragtime“ ist eine zarte Girls Love-Romanze, deren Fokus jedoch hauptsächlich auf dem psychologischen Aspekt der beiden Hauptprotagonistinnen liegt. Die Zeichnungen sind relativ einfach gehalten, der Hintergrund oftmals nur angedeutet. Der Manga enthält autobiografische Züge der Zeichnerin Sato, die in jungen Jahren ebenfalls Probleme mit sozialen Kontakten hatte.

„Fragtime“ ist mit zwei Bänden abgeschlossen. Obwohl Sato seit 2009 bereits mehrere Mangaveröffentlichungen in Japan hatte, ist „Fragtime“ ihr Deutschland-Debüt.
Autor:
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Denise Augustin
Veröffentlichung:
06.04.2020
©Sato, Akita Publishing Co., Ltd., Tokyopop


X