Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Pinguine mitten in einer japanischen Kleinstadt und niemand weiß, wo sie herkommen? Ein Grund für Aoyama, diese seltsamen Vorkommnisse zu untersuchen!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Katran

 

Krieg reißt oft Familie auseinander. Und so müssen sich zwei Jungen alleine auf die Reise machen, in der Hoffnung ihre Mutter wieder zu finden.

Inhalt

Nirrod ist ein ganz normaler 14-jähriger Junge des Nedro Klaw Klans, der mit seiner Familie und seinen Freunden ein sorgenfreies Leben in Peslo, seiner Heimatstadt, führt. Sein Vater Sogre ist ein Kommandant der Stadtwache und Nirrod und sein jüngerer Bruder Riaud bewundern ihn sehr.

Doch das friedliche Leben der Einwohner von Peslo wird eines Nachts gestört, als die Stadt von mehreren Luftschiffen angegriffen wird. Angeführt von General Mercho soll Peslo zerstört werden. Sogre muss sofort ausrücken und seine Frau plant die Evakuierung der Stadt. Auch ihre beiden Söhne sollen fliehen, doch der neugierige Nirrod will seinem Vater im Kampf helfen. Zusammen mit seinem kleinen Bruder eilt er ins Stadtzentrum und muss feststellen, dass er die Lage weitaus unterschätzt hat. Der Kampf ist schon im vollen Gange und zwei kleine Jungs haben da nichts zu suchen.

Glücklicherweise kommen beide mit dem Leben davon, doch haben sie ihre Mutter und den Rest der Fliehenden verloren... Mercho schreckt nicht davor zurück, über der Stadt schreckliche Kampfmaschinen, so genannte besadonische Waffen, abzuwerfen, die Sogre und seinen Männern schwer zusetzen. In der Zwischenzeit versucht der Neffe Marchos, der junge Reju, aus dessen grausamer Obhut zu entkommen und kann mithilfe von General Zaira fliehen.

Die beiden Brüder schaffen es jedoch nicht mehr, ihre Mutter einzuholen und müssen sich nun alleine auf den Weg nach Gamesch machen...

Details

“Katran“ ist in westlicher Leserichtung gehalten und basiert auf einem gleichnamigen Webcomic des Autors. Der Zeichenstil erinnert eher an Comics, dennoch wurde „Katran“ den Manga zugeordnet. Insgesamt sind zwei Bände erschienen, eine Weiterführung der Geschichte kann man auf der Homepage des Zeichners verfolgen.
Autor:
Lektor: Verena Munstermann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
21.01.2010
Eidalon, Jens Konnerth (Joker)


X