Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Wir haben uns einmal den Roman "Brüste und Eier" von Mieko Kawakami genauer angeschaut und für euch rezensiert...

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

I had that same dream again

Mata, Onaji Yume wo Mite ita (また、同じ夢を見ていた)
 

Was bedeutet für dich Glück? – Diese Aufgabe erhält Nanoka von ihrer Grundschullehrerin und weiß damit zunächst wenig anzufangen. Daher hört sie sich bei ihren Freunden um, was die dazu sagen: Die nette Frau Abazure, die Wald-Oma und das mysteriöse Mädchen auf dem Dach...

Inhalt

Nanoka ist Grundschülerin in der vierten Klasse, leidenschaftlicher Bücherwurm und extrem ehrlich. Vielleicht sind das auch die Gründe dafür, dass sie von den meisten ihrer Mitschüler gemieden wird, doch das beeindruckt Nanoka wenig. Denn auch außerhalb der Schule kann man Freunde finden: Da ist die schwarze Katze Merle, die Nanoka auf Schritt und Tritt folgt, die junge Frau Abazure, die alleine in einem Apartment lebt und manchmal bis in den Nachmittag hinein schläft, und die Oma im Wald, bei der es immer leckere Kekse gibt.

Als Nanoka gemeinsam mit Merle wie an fast jedem Tag die Gegend erkundet, entdeckt sie ein verlassenes Gebäude und in diesem Gebäude ein Mädchen, welches sich in den Arm ritzt. Aus einem Missverständnis heraus nennt Nanoka das Mädchen, welches ein paar Jahre älter ist als sie, Minami. Minami ist anfangs sehr barsch und abweisend, doch Nanoka, in ihrer kindlich-naiven aber auch ebenso aufrichtigen Art, schreckt das nicht ab. So erfährt sie irgendwann, dass Minami heimlich Geschichten schreibt, was Nanoka haushoch begeistert und es gar nicht abwarten kann, eine von ihren Geschichten zu lesen. Minami kann diese Begeisterung nicht ganz nachvollziehen, erliegt dem Charme der Jüngeren jedoch schließlich und leiht ihr ihre Aufzeichnungen...

Details

Der Manga ist überwiegend sehr detailliert gezeichnet und die Emotionen der Charaktere werden sehr authentisch wiedergegeben. Besonders das kindliche Verständnis der Hauptprotagonistin kommt glaubhaft rüber.

„I had that same dream again“ stammt vom Autoren- und Zeichner-Duo Yoru Sumino und Izumi Kirihara, die gemeinsam auch schon für den Erfolgstitel „Sakura – I want to eat your pancreas“ verantwortlich waren. Und ebenso wie besagter Titel enthält auch „I had that same dream again“ philosophische Denkansätze.

Autor:
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Denise Augustin
Veröffentlichung:
01.09.2020
©Yoru Sumino, Izumi Kirihara, Futabasha Publishers Ltd., Carlsen Manga


X