Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Wir haben uns einmal den Roman "Brüste und Eier" von Mieko Kawakami genauer angeschaut und für euch rezensiert...

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Kuss um Mitternacht

Gozen 0-ji, Kiss Shi ni Kite yo (午前0時、キスしに来てよ)
 

Das geregelte Leben vs. die vermeintlichen Freiheiten eines Schauspielers. Zwei Welten, die einfach nicht zueinander passen. Oder etwa doch?

Inhalt

Hinana Kanazawa führt ein geregeltes Leben. Jeden Tag steht sie um 5 Uhr auf, gießt ihre Pflanzen um 5.10 Uhr, macht um 6.30 Uhr Gymnastik und trifft ihre Schulfreunde auf dem Weg in die Schule um 7.20 Uhr. Die Musterschülerin ist bekannt für ihre guten Noten und ihr korrektes Auftreten, doch niemand vermutet, dass sie eigentlich am liebsten einen hübschen Mann an ihrer Seite hätte und an ihren freien Tagen heimlich ins Kino geht, um Liebesfilme zu schauen.
Als der berühmte Schauspieler Kaede Ayase in ihrer Schule einige Szenen seines neuesten Films drehen und Hinana als Statistin mitspielen sollen, prallen Welten aufeinander. Der Schauspieler scheint so schön und perfekt - und unheimlich weit weg.
Durch Zufall erfährt das Mädchen jedoch, dass Kaede alles andere als perfekt, sondern ganz und gar menschlich ist. Am nächsten Tag trifft sie ihn in der Stadt, als sie darauf wartet, dass der Film anfängt. Die beiden haben jedoch kaum Zeit, ein paar Worte zu wechseln, denn Fans stürmen bereits auf Kaede zu. Bei der Flucht ins Kino gehen Hinanas Schuhe kaputt und Kaede gibt ihr kurzerhand seine, nichtsahnend, dass er damit eine Welle des Unmutes in seiner Fanbasis auslöst.
Als er Hinana dann auch noch seine Telefonnummer gibt und einfach nicht reagiert, ist das junge Mädchen vollkommen verwirrt.
Soll sie sich Hoffnungen machen oder es lieber sein lassen? Und was, wenn das alles nicht so einfach ist?

Details

"Kuss um Mitternacht" beginnt etwas stereotypisch, doch sind die beiden Protagonisten so schräg und menschlich, dass man recht schnell in die Geschichte hineinkippt. Gerade Kaede hebt sich mit seinen Vorlieben und Hobbys von vielen Genre-Vertretern ab.
Mag der Stil auch etwas gewöhnungsbedürftig sein, so besticht er durch klare Linien und detaillierte Hintergründe. Die Panels fangen die Stimmung richtig gut ein und so fiebert man mit Hinana und Kaede mit, wenn es mal besser, mal schlechter läuft.
Die Serie ist mit 12 Bänden abgeschlossen und hierzulande bei Tokyopop erhältlich.



Autor:
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Denise Augustin
Veröffentlichung:
15.09.2020
Tokyopop GmbH/Rin Mikimoto


X