Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Was, wenn man imaginäre Welten aus Fantasy-Games im realen Leben erforschen könnte? Shimizu Daisuke hat sich auf den Weg gemacht und zahlreiche Photographien von den verschiedensten Orten eingefangen, die magisch wirken…

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Im Jahrtausendwald

Kounen no Mori (光年の森)
 
Nach einem erschütternden Erdbeben erhebt sich wie aus dem nichts ein neuer Wald. Was hat es mit diesem Naturphänomen auf sich?
 

Inhalt

Wataru zieht nach der Scheidung seiner Eltern alleine zu seinen Großeltern aufs Land. Leider ist seine Mutter zu krank, um den Jungen dorthin zu begleiten. Sie liegt im Krankenhaus und erholt sich von einer Erschöpfung. Verständnisvoll nimmt Wataru die Situation an und versucht sich in seiner neuen Umgebung zurecht zu finden. Er geht auf die dorfeigene Schule, die insgesamt 13 Schüler*innen hat. Ein paar der Kinder sind sogar in seinem Alter, aber Freundschaft zu schließen, klappt leider nicht auf Anhieb. 
 
Stattdessen triezten sie Wataru und fordern ihn zu einer Mutprobe auf. Im Wald, der das ganze Dorf umgibt, soll er ein Stück weit auf den alten, riesigen Baum klettern. Dem Jungen ist jedoch mehr als mulmig zu Mute. Bis er eine Stimme hört, die Stimme des Waldes! Vom ganzen Wald und den Tieren geht ein stetiges Flüstern aus. Die Stimme des Waldes spricht ihm tatsächlich Mut zu und unterstützt ihn beim Aufstieg. Was hat es mit diesem Wald nur auf sich? Und wie ist er entstanden? 

Details

„Im Jahrtausendwald“ ist eines der letzten Werke des verstorbenen Mangaka Jiro Taniguchi. Es handelt sich um eine Auftragsarbeit, die er für den französischen Verlag Rue de Sèvres anfertigte. Daher liest man den Manga auch in der westlichen Leserichtung von links nach rechts. Ferner ist der Band vollfarbig und erschien auf Wunsch des Zeichners im Querformat.
 
Ursprünglich plante Jiro Taniguchi eine Serie aus „Im Jahrtausendwald“ zu machen, aber es blieb aufgrund seiner Erkrankung leider nur bei einem Band. Inhaltlich thematisiert der Autor die Notwendigkeit, im Einklang mit der Natur zu leben und plädiert dafür, das Verhältnis des Menschen zur Natur zu überdenken.
Autor:
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Rouja Rikvard
Veröffentlichung:
26.10.2020
© PAPIER / Jiro Taniguchi, 2017


X