Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Was, wenn man imaginäre Welten aus Fantasy-Games im realen Leben erforschen könnte? Shimizu Daisuke hat sich auf den Weg gemacht und zahlreiche Photographien von den verschiedensten Orten eingefangen, die magisch wirken…

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Abe Sada

Inkaden (淫花伝)
 
Sada liebt das Liebesspiel und die Erotik wie keine andere. Wer hätte gedacht, dass sie ihrem Mann eines Tages die Genitalien abschneidet …

Inhalt

Japan, frühes 20. Jahrhundert: schon bevor Sada ihre erste Blutung hatte, liebte sie die Männer. Das Spiel, den Akt, das Gefühl – das ist ihre Welt. Liebe spielt keine Rolle, nur das Verlangen ist von Bedeutung. So nimmt sie sich anbietende Gelegenheiten mit und vergnügt sich mit Männern jeder Art – ganz zum Missfallen ihres Vaters. Zu Beginn versucht er noch Ausreden und Entschuldigungen für seine Tochter zu finden, während er sich letztlich der Wahrheit stellen muss. Sada liebt das Liebesspiel, sie genießt es sogar in vollen Zügen. Wenn sie dem Sex so sehr verfallen ist, dann soll sie ihre Leidenschaft als Geisha ausleben. Kurzerhand vermittelt er sie in ein Freudenhaus und überlässt seine Tochter den Begierden von Männern aller Art …
 
Sada schlägt sich in den nächsten Jahren als Prostituierte durch. Sie wird von entfernten Verwandten ausgenutzt, fängt sich Geschlechtskrankheiten ein und bleibt nie lange an einem Ort. Sie ist rastlos und zieht weiter. Bis sie einem Freier namens Kichizo begegnet, der sie ehelichen würde. Müde von ihrem eigenen Leben, beginnt sie sich Gedanken zu machen, wer sie eigentlich ist und ergreift die erstbeste Gelegenheit am Schopfe. Wer hätte gedacht, dass dies zehn Jahre später in einem Blutbad endet …

Details

„Abe Sada“ ist ein Drama, das auf wahren Begebenheiten beruht. 1936 wurde die reale Abe Sada verhaftet, da sie ihren Mann nach dem Liebesspiel ermordete und danach seine Genitalien abschnitt. Im Anschluss lief sie tagelang mit seinen „besten Stücken“ in ihrem Kimono herum.
 
Carlsen veröffentlicht die Manga-Variante der Story als Zweiteiler im Großformat mit Softcover und der Empfehlung „ab 18 Jahren“. Das blutige Drama mit Fokus auf der Lust am Liebesspiel lohnt sich für erwachsene Leser*innen, die ein Faible für Erotik, Liebesdrama und Slice of Life hegen. 
Autor:
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Rouja Rikvard
Veröffentlichung:
02.11.2020
INKADEN 1 ABE SADA © 1976 by KAZUO KAMIMURA / MASAKO TOGAWA / HIDEO OKAZAKI • All rights reserved.


X