Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 10. September ist "Welttag der Suizid-Prävention". Aus diesem Anlass veröffentlichte Egmont Manga jüngst den Einzelband "My broken Mariko" von Waka Hirako. Wir möchten euch dieses besondere Werk nicht vorenthalten und stellen es hiermit vor...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

BL Metamorphosen

Metamorphose no Engawa (萍水相腐檐廊下)
 

Aus purer Neugier kauft sich die 75jährige Yuki in einer Buchhandlung einen Manga für „junge Leute“. Dass es sich hierbei um einen sogenannten Boys Love-Manga handelt, entdeckt sie erst zuhause während des Lesens...

Inhalt

Es ist eher Zufall, dass die 75jährige Yuki in einer Buchhandlung einen Boys Love-Manga kauft, doch bei der jungen Verkäuferin Urara hinterlässt dies Eindruck. Der Gedanke liegt nahe, dass die alte Dame den Titel verschenken möchte – löst sich aber rasch in Luft auf, als sie wenige Tage später erneut im Laden auftaucht und auch den zweiten Band kauft. Eine Boys Love-Leserin im Greisenalter? Urara kann es kaum glauben!

Irgendwann kommen die beiden Frauen ins Gespräch, dem das Genre Boys Love zu Grunde liegt. Es stellt sich heraus, dass Yuki eigentlich ein ganz normales Leben führt, trotz ihres ungewöhnlichen Lesegeschmacks: Sie ist seit ein paar Jahren verwitwet und gibt in ihrem kleinen Haus Kalligraphie-Unterricht. Urara hingegen ist noch minderjährig, besucht die Schule und verbringt die Zeit abwechselnd bei ihrer Mutter und ihrem Vater, die getrennt voneinander leben.

Beide Frauen sind Einzelgänger, finden aber über ihre Faszination für Boys Love zueinander und bald schon wird eifrig über die Entscheidungen der Charaktere in dieser und jener Szene diskutiert. Teilweise erkennen sie sogar Parallelen zwischen den Charakteren und sich selbst. Als dann eines Tages bekannt gegeben wird, dass ihre beider Lieblingsmangaka zu Gast auf einer Convention sein wird, steht für Yuki und Urara schnell fest, dass sie sich diese Chance nicht entgehen lassen wollen! Allerdings wäre dies die erste Convention ihres Lebens – für beide...

Details

Die Freundschaft zwischen der alten Dame und dem Teenager ist sehr realistisch und warmherzig dargestellt. Die Idee, eine ältere Frau ein Genre lesen zu lassen, dessen Publikum sich vorrangig unter Jugendlichen und jungen Erwachsenen finden lässt, führt zu einigen interessanten aber keinesfalls entblößenden Szenen.

Der Zeichenstil in „BL Metamorphosen“ ist relativ simpel gehalten, was der Story aber absolut keinen Abbruch tut. Zu erwähnen sei überdies das gewählte Papier des Umschlags, welches sich gut in der Hand anfühlt und die Illustrationen auf Front- und Backcover harmonisch abrundet.

Autor:
Grafiker: Denise Augustin
Veröffentlichung:
28.01.2021
©Kaori Tsurutani, Kadokawa Corporation, Carlsen Manga


X