Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Pinguine mitten in einer japanischen Kleinstadt und niemand weiß, wo sie herkommen? Ein Grund für Aoyama, diese seltsamen Vorkommnisse zu untersuchen!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Furious Love

Kyōjin Kankei (狂人関係)
 

Sutehachi ist der Schüler des Malermeisters Hokusai, der mit vielen Geheimnissen, Tricks und der Gunst der Frauen sein Leben aufpäppelt.

Inhalt

Es ist Winter im Edo-Zeitalter. Meister Hokusai ist ein deprimierter Zeichner, der nun sein Leben beenden wollte. Doch seine Tochter O-Ei konnte dies noch rechtzeitig verhindern. Sein Schüler Sutehachi hat nur Flausen im Kopf. Als er eingelegten Takuan für seinen Meister holt, nimmt er direkt die bildhübsche O-Sichi mit. Nach langer Überredung kommt sie mit zu Hokusai, um in gemütlicher Gesellschaft zu trinken. Als Sutehachi und der Meister betrunken waren, wollte sie gehen - doch Sutehachi ließ sie nicht und beraubte sie eines Kusses. Das bekommt O-Ei mit und ist zutiefst traurig. Sie hatte sich in Sutehachi verliebt.

Hokusai verdient schon seit längerem kein Geld mehr mit seinen Zeichnungen. Die Zeiten haben sich geändert und er ist nicht bereit, den Wandel mitzumachen. Dabei hatte er vor acht Monaten bei einem Auftraggeber das Paravent zu bemalen. Bis heute hat er noch keinen Finger gerührt, aber nun gibt es kein Entrinnen. Es kommt einfach kein Geld mehr ins Haus. Was Meister Hokusai aber bis heute nicht weiß, ist dass sein frevelhafter Schüler Sutehachi kein gewöhnlicher Schüler ist. Er ist der Sohn von Yusai Kanos, der Sohn eines der führenden Maler der Kano Schule in den Diensten des Fürsten KII. Dennoch entdeckt sein Vater Sutehachi dabei, wie er Erotikbilder anfertigte. Das ist nicht gut angesehen. Nur ein Maler unterstem Niveau bedient sich der Vermarktung seiner Bilder durch Erotik. Er ist deswegen so erbost und auch entsetzt, dass der Name der Schule in den Schmutz gezogen wird, so dass er ihn kurzer Hand rausschmeißt - und das im Winter. Beim Streifen durch die Gassen trifft er auf O-Sichi und sie verschwinden gemeinsam in einer abgelegenen Gasse und küssen sich. Er geht ein Verhältnis mit ihr ein. Doch was passiert, wenn O-Ei das herausbekommt?

Details

„Furious Love“ entstammt der Feder von Kazuo Kamimura. Er ist mitunter verantwortlich für die Manga-Reihe von „Lady Snowblood“ oder auch der Geschichte einer starken Frau aus „Shinanogawa“. Sein Debüt feierte er aber mit „Kawaiko Koyuri-chan no Daraku“ im Gekkan Town. Er ist bekannt für seine erotischen Melancholien vergangener Zeiten. Leider wurde er schon früh aus dem Leben gerissen, da er nach einer OP wegen eines Tumors in der Rachenhöhle verstarb.
Autor:
Lektor: Caroline Groß
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
16.07.2010
Kazuo Kamimura, Carlsen, Futabasha


X