Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Die kleine Okko erfährt den Verlust ihrer Eltern bereits sehr früh. Doch zum Glück erhält sie Unterstützung aus der Geisterwelt...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Sex=Love²

 

Lehrerin zu werden ist ihr Traum! Doch was, wenn dieser Traum von einem Schüler in Gefahr gebracht wird, der ihr etwas über Sex beibringen will?

Inhalt

Saionji Kumiko ist 21 Jahre alt und hat sich ihr Ziel im Leben gesteckt: Sie möchte wirklich um jeden Preis Lehrerin werden. Ihren Willen durchzusetzen ist hingegen etwas schwerer als man denken sollte. Zwar hat sie ausreichend Motivation, doch ist sie auch ein Mädchen aus reichem Hause - das bringt nicht nur Vorteile mit sich.

Ihr Vater sieht nämlich gar nicht gern, dass sich sein kleines Mädchen selbstständig macht. Er möchte lieber, dass sie Hauswirtschaftsstunden nimmt und allerhand anderen Unterricht, der sich für ein Mädchen ihres Standes gehört. Immerhin soll ihr zukünftiger Mann einmal den Familienkonzern übernehmen. Um sich zu beweisen, muss sie also erst einmal Privatunterricht geben, doch auch dies soll nicht so harmlos verlaufen, wie sie vielleicht dachte…

Ryo Tachibana, ihr Schützling, ist auf einer Jungenschule. Er ist zwar intelligent, aber stinkend faul, denn er gibt sich laut seinen Eltern lieber seinem „Hobby“ hin, als wirklich zu lernen. Doch Kumiko schreckt nicht zurück, im Gegenteil. Wenn er intelligent ist, muss man ihm doch nur das Lernen schmackhaft machen, und die Noten gehen wie von selbst nach oben. So ganz falsch ist dieser Gedanke zwar nicht, doch vielleicht hätte sie sich erst einmal über das Hobby des Jungen informieren sollen... Kaum platzt sie mit der Mutter ihres Schülers in sein Zimmer, in dem er angeblich mit einer Freundin „lernt“, tönt auch schon lautes Gestöhne an ihre Ohren. Zwar reißt seine Mutter das Mädchen regelrecht von ihm herunter und wirft es raus, doch auch der Sohn ist nicht gerade erfreut über die Störung. Und somit sind die ersten Worte, die seine zukünftige Lehrerin von ihm hört: „Ich war kurz vor dem Höhepunkt!“.

Er macht ihr zwar etwas Panik, doch schnell fällt ihm auf, dass seine neue Lehrerin sogar richtig niedlich ist. Und als er ihr klar machen will, dass er sich bereit fühlt, es jetzt zu tun, ist sie außer sich vor Freude. Dass er nicht das Lernen meinte, versteht sie erst einmal nicht. Und so schnell, wie ihr Schüler über sie herfällt, so schnell verpasst sie ihm eine gesalzene Ohrfeige. Jedoch will der Junge anscheinend nicht so schnell aufgeben – sie ist sein Typ und er will Sex mit ihr. Also was tun? Wenn sie kündigt oder gekündigt wird, muss sie ihren Traum aufgeben…

Details

Vielen ist der Name Mayu Shinjo schon lange ein Begriff. Mit Shojo-Erotik Meisterstücken wie „Virgin Crisis“ oder „Kaikan Pharse“ ist sie mittlerweile nicht mehr nur in Japan, sondern auch in Deutschland und in vielen anderen Ländern eine kleine Berühmtheit geworden. Ihr neustes Werk „Sex=Love²“ wurde erstmals in dem Manga-Magazin „Cheese!“ von Shogakukan veröffentlicht. Beinahe gleichzeitig veröffentlichte EMA auch den Manga „Best Selection – Mayu Shinjo“.
Autor:
Lektor: Liane Awizio
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
17.07.2010
Mayu Shinjo, EMA, Shogakukan


X