Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Was, wenn man imaginäre Welten aus Fantasy-Games im realen Leben erforschen könnte? Shimizu Daisuke hat sich auf den Weg gemacht und zahlreiche Photographien von den verschiedensten Orten eingefangen, die magisch wirken…

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Gothic Sports

 

Sport ist für alle da – Fußball im Gothic Style

Inhalt

Eigentlich wollte die sportbegeisterte Anya das Lucrece-Gymnasium wegen seiner vielfach ausgezeichneten Sportteams besuchen, doch sie muss feststellen, dass es schwieriger ist einer der Mannschaften beizutreten, als gedacht. An ihrem ersten Schultag wird Anya zunächst herzlich von ihren neuen Mitschülern empfangen, vor allem von ihrer Sandkastenfreundin Loo und der schrägen Filiz.

Nur Marie, der wie Anya nichts über ihren Sport geht, macht „die Neue" runter. Doch Anya lässt sich nicht so schnell entmutigen – sogleich bewirbt sie sich beim Basketball-Team. Blöderweise ist ausgerechnet Marie der Captain der Mädchenmannschaft und will die verblüffte Anwärterin sofort wieder aus der Halle befördern. Glücklicherweise kommt Anya Maries beste Freundin Delia zu Hilfe und bietet einen Kompromiss an: Anya soll zeigen, was sie drauf hat und gegen Marie spielen. Wenn sie es schafft, einen Korb vor Marie zu landen, darf sie dem Team beitreten.

Doch Anya ist kein Profi und mit dem Körbewerfen klappt es noch nicht so gut – Marie hingegen schon. Nach ihrer Niederlage will Anya nicht aufgeben und sucht nach einer weiteren Mannschaft. Fußball spielen wäre doch auch was! Doch auch hier scheitert sie: zwar wird sie in die Mannschaft aufgenommen, doch der Trainer hält nichts von Mädchen und lässt Anya und ihre neue Teamkollegin Julia auf der Ersatzbank verrotten. Anya ist frustriert: so hat sie sich den Start ihrer Sportlerkarriere nicht vorgestellt! Auch ihre Freundinnen finden diese Behandlung unfair.

Ein eigenes Team müsste man gründen – und warum auch nicht? Fußball ist für alle da! So beschließen Anya, Julia, Loo und Filiz ein eigenes Team zu gründen. Das dürfen sie zwar, aber es fehlt eindeutig an Mitspielern. Auffallen müsste man... und hierfür hat die Hobby-Cosplayerin Filiz eine grandiose Idee: sie schneidert extravagante Trikots im Gothic-Design – Anyas Mannschaft fällt damit auf wie ein bunter Hund. Elf Mitglieder sind somit schnell gefunden, zu Anyas Schrecken zählt auch ein alter Bekannter namens Leon dazu...


 

Details

Die Serie „Gothic Sports“ wurde von der Presse stets mit guten Worten bedacht und gewann 2007 sogar zwei Preise: „Sondermann-Preis in der Kategorie Manga - Eigenpublikation (National)“ und den „AnimaniA-Award bester Manga National“. Aber die größte Überraschung dürfte sein, dass es sogar eine japanische Veröffentlichung als E-book gibt. Ebenso gibt es eine Veröffentlichung in Frankreich, Spanien und den USA.
Autor:
Lektor: Verena Munstermann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
21.01.2010
Anike Hage, Tokyopop


X