Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Die kleine Okko erfährt den Verlust ihrer Eltern bereits sehr früh. Doch zum Glück erhält sie Unterstützung aus der Geisterwelt...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Shi Hwa Mong

Shi Hwa Mong ((koreanisch) 시화몽)
 

Eineiige Drillinge sind gleich, doch wenn sie unterschiedlich aufwachsen können sie sich doch sehr unterscheiden.

Inhalt

Shi, Hwa und Mong sind eineiige Drillinge. Als sie gerade erst sieben Jahre alt sind, stirbt ihre Mutter, weswegen ihr Vater die drei Schwestern trennt und sie zu Pflegefamilien gibt. So landete die wilde Shi in Amerika, die niedliche Mong in Japan und Hwa bleibt in Korea.

Nach neun Jahren leben die Mädchen noch immer getrennt voneinander. Shi lebt zusammen mit ihren Pflegeeltern und ihrem Pflegebruder John in den Staaten, ist beliebt, hochintelligent und liebt Wrestling. Mit sechzehn bietet ihre Pflegefamilie ihr an, sie zu adoptieren. Doch Shi lehnt ab, denn sie will nach Korea zurück, um mit ihrer Familie zusammenzuleben. John, dessen Liebe für seine Pflegeschwester über Geschwisterliebe hinausgeht, ist traurig deswegen, doch ihr Entschluss steht fest. Mong hat es nicht so leicht und unbeschwert wie ihre ältere Schwester Shi. Zuerst verstirbt ihr Pflegevater, zu dem ihr Vater sie gegeben hat, und zweitens verliebte sie sich in den Sohn einer Yakuza-Familie. Da sie aber mit der Mutter ihres Freundes und dessen Ex-Verlobter Probleme bekommt, fühlt sie sich in Japan nicht mehr wohl und verlässt das Land still und heimlich, ohne ihrem Freund Mizuhara Bescheid zu sagen. Diese beiden treffen sich zufällig am Flughafen in Korea wieder und zusammen machen sie sich auf die Suche nach ihrer dritten Schwester Hwa. Sie bleibt all die Jahre in Südkorea und besucht die Oberschule. Dort hat sie neuerdings ein paar Probleme mit gleich zwei Jungen. Wegen eines unglücklichen Missgeschicks werden Hwa und ihr Mitschüler Robin für ein Paar gehalten. Das kommt dessen gleichaltrigem Neffen Philip nur recht, weil er Robin nun an seinen Großvater verpetzen kann. Als Robin und Hwa die Toiletten putzen müssen, stößt Philip hinzu und wegen eines weiteren dummen Zufalls geht nun das Gerücht um, Hwa hätte mit Philip UND Robin eine Beziehung. Ein ganz schönes Chaos für die arme Hwa. Zu ihrem Vater hat Hwa auch keinen Kontakt mehr, denkt sie zumindest. Denn der Vater der Drillinge gibt sich als deren Onkel Untae aus, da er einfach nicht den Mut findet, seinen Töchtern als ihr leiblicher Vater, der sie einst getrennt und im Stich gelassen hat, unter die Augen zu treten. Als Onkel will er nun wieder mit seinen Mädchen zusammen leben, doch Shi, Hwa und Mong schöpfen bald Verdacht.

Details

In Deutschland wurde der Manga von Planet Manga wie so viele 2007 nach 10 Bänden eingestellt, da die Verkaufszahlen zu schlecht waren. Und das, nachdem er 2005 der siebterfolgreichste Manhwa war.
Autor:
Lektor: Laura Schubert
Grafiker: Nathalie Schöps
Veröffentlichung:
18.07.2010
Jong Eun Lee, Planet Manhwa, Seoul Culture Corporation


X