Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Im Herbst 2020 hat der cass Verlag den herausstechenden Roman "Chor der Pilze" von Hiromi Goto veröffentlicht. Wir wollen euch dieses ungewöhnliche Buch mit seinen ungewöhnlichen Protagonisten gerne einmal vorstellen...

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Blick der Bestie

Hitomi no Catoblepas (瞳のカトブレパス)
 

Dämonen gibt es nicht, alles nur Märchen, oder? Miiko muss feststellen, dass diese Einstellung nicht ganz richtig ist.

Inhalt

Eines Tages auf dem Heimweg wird Miiko von einem seltsamen Jungen angesprochen. Allerdings hat sie keine Lust, sich von diesem belästigen zu lassen und so springt sie schnell in den nächsten Zug. Aber warum ist dieser leer?

Naja, nicht ganz, der fremde Junge ist ihr gefolgt und ebenfalls eingestiegen. Zum Glück, wie sie kurz darauf feststellen muss. Denn es tauchen Zombies auf, die von Dämonen gesteuert werden. Ihr Ziel ist Miiko. Aber Tokio Shimura, der Junge, lässt dies nicht zu. Endlich zeigt er seine wahren Kräfte. Kann er damit die Dämonen bezwingen? Nach diesem Schreck erwartet Miiko erst einmal Antworten. Wird sie diese auch bekommen? Und wenn ja, kann und will sie diese glauben? Tokio ist das Oberhaupt eines Schutzclans, seiner Familie. Es ist bereits seit tausenden von Jahren ihre Aufgabe, die Welt der Menschen vor den Dämonen, den so genannten Yomas zu beschützen. Hierfür herrscht er selbst über einen Dämonen, mit dessen Hilfe er seine Kämpfe besteht. Aber wie konnte er es bisher schaffen, dass die restliche Menschheit nichts von der Existenz der Dämonen erfahren hat? Miiko taucht in eine ihr vollkommen unbekannte Welt ein und lernt neben Tokio noch andere Schutzclans und ihre Oberhäupter mitsamt ihren Kräften kennen. Aber auch von den gegnerischen Dämonen muss sie unfreiwillig immer mehr kennenlernen. Weshalb tauchen auf einmal so viele von ihnen auf? Ob es sich um eine Verschwörung handelt? Langsam bekommt Miiko auch mehr über die Vergangenheit von Tokio mit.

Details

Leider hat Blick der Bestie ein offenes Ende. Gerade als die Geschichte richtig in Fahrt zu kommen scheint, ist sie auch schon wieder vorbei. Yasuki Tanaka hatte zwar vorgefertigte Pläne, konnte diese aber nicht vollends verwirklichen. Am Ende des Bandes befindet sich noch ein alternativer Anfang der Story, in einem Kapitel.
Autor:
Lektor: Verena Munstermann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
18.07.2010
Yasuki Tanaka, Carlsen Comics, Shueisha


X