Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Im Herbst 2020 hat der cass Verlag den herausstechenden Roman "Chor der Pilze" von Hiromi Goto veröffentlicht. Wir wollen euch dieses ungewöhnliche Buch mit seinen ungewöhnlichen Protagonisten gerne einmal vorstellen...

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Suspicious Facts

Uchi no Tantei Shirimasen ka? (ウチの探偵知りませんか?)
 

In seinem Traumberuf arbeiten ist eine Sache, darin auch gut genug zu verdienen, dass man davon leben kann, eine ganz andere.

Inhalt

Ryunosuke und Shigure sind Partner, sowohl beruflich, als auch privat. Ursprünglich betreiben sie eine Detektei, allerdings verdienen sie damit nicht besonders viel Geld, weshalb sie zwischendurch in einer Gay-Bar arbeiten.

Shigure schafft es immer die Aufmerksamkeit der reichen Kunden auf sich zu lenken. Klingt so, als würden sie in diesem Job hervorragend verdienen. Dem ist aber nicht so, denn Ryu ist unglaublich eifersüchtig. Da kommt es schon mal vor, dass er die Gäste einfach hinauswirft. Blöderweise bevor sie bezahlt haben, wodurch sich ihre Schulden natürlich nur erhöhen. Aber sie bleiben ihrem ursprünglichen Beruf treu und nehmen jeden Auftrag an, sogar das Suchen einer vermissten Katze. Zum Glück, denn die anfangs leichte Aufgabe entwickelt sich zu einer echten Herausforderung.

Denn wie sie feststellen müssen, sind noch mehr Leute hinter dieser Katze her. Aber wieso? Was ist so besonders an ihr? Aber nicht nur ihre Arbeit bringt sie in Gefahr, sie haben auch mit ihrer Vergangenheit zu kämpfen. So hat Shigure Angst für Ryu nur ein ausgesetztes Kätzchen zu sein, das dieser aufpäppelt und anschließend wieder in die Freiheit entlässt. Dabei will er nicht mehr frei sein, sondern für immer bei seinem Geliebten bleiben. Shigure ist allerdings nicht der Einzige mit einer rätselhaften Vergangenheit, auch hinter Ryu verbergen sich mehr Geheimnisse, als zu Anfang gedacht. Werden sie alle Gefahren überstehen können? Ist es ihnen wirklich möglich, sich immer gegenseitig zu beschützen?

Details

Im Vordergrund stehen mehr die beiden Charaktere persönlich, als ihre Arbeit als Detektive. Da die beiden sich eindeutig lieben ist der Band erst ab 18 Jahren empfohlen.
Autor:
Lektor: Michael Leible
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
18.07.2010
Hirotaka Kisaragi, Tokyopop, Libre Publishing


X