Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Die kleine Okko erfährt den Verlust ihrer Eltern bereits sehr früh. Doch zum Glück erhält sie Unterstützung aus der Geisterwelt...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Ohnmächtig vor Glück

Darling wa Namamono ni Tsuki (ダーリンは生モノにつき)
 

Mal spürt sie zu wenig, jetzt zu viel: Bei Setsuko spielen nicht nur die Gefühle verrückt…

Inhalt

Die junge und hübsche Setsuko muss wieder einmal in der Transvestitenbar ihres Vaters aushelfen und verbrennt sich durch ein Missgeschick mit heißem Wasser. Doch zum Glück ist ein Arzt in der Bar zugegen, der Setsukos Verbrennungen fachmännisch behandelt - ganz in dem Glauben, sie sei ein Mann. Als der Doktor Setsukos Oberkörper berührt, überkommt diese ein Gefühl wirklichen Glücks. In den folgenden Tagen muss sie nur noch an den gutaussehenden Dr. Kyosuke Tanabe denken.

Bisher hatte Setsuko nämlich immer das Problem, im sexuellen Umgang mit Männern einfach nichts spüren zu können. Bei Tanabe jedoch reichte eine einzige Berührung aus, um sie in Ekstase zu versetzen. Und als ob es nicht schon quälend genug wäre, ständig an den Doktor denken zu müssen, stellt sich dieser kurze Zeit später als der neue Betriebsarzt in Setsukos Firma heraus. Doch nicht nur sie scheint an dem gutaussehenden, 28-jährigen Arzt interessiert zu sein: Vor dem Krankenzimmer bilden sich stets lange Schlangen von Frauen. Da hat die manchmal etwas unscheinbare und schüchterne Setsuko ja wohl kaum eine Chance, oder? Es kommt wie immer anders als erwartet: Setsuko verletzt sich durch ihre Tollpatschigkeit immer wieder, was zuletzt sicherlich auch mit dem Wunsch zusammenhängt, Tanabe wiedersehen zu wollen. Als sie ihm schließlich ihre Liebe gesteht und daraufhin wütende Frauen ins Krankenzimmer stürzen, macht der Doktor ihr einen Heiratseintrag. Diesen nimmt sie schließlich – verwirrt und irritiert – an. Bereits einen Monat nachdem sie sich kennen gelernt haben heiratet das junge Paar. Doch plötzlich steht Setsuko ihre übermäßige Empfindsamkeit im Weg. Diese macht es fast unmöglich, dass ihr Ehemann sie längere Zeit berührt. Eine Hochzeitsnacht ist undenkbar, denn Setsuko wird immer wieder aufs Neue ohnmächtig: Ohnmächtig vor Glück, Tanabe endlich spüren zu können. Das Paar versucht alles, um endlich ihre Hochzeitsnacht zu erleben, doch alle Versuche enden in Setsukos Bewusstlosigkeit… Werden Setsuko und Kyosuke so wirklich zueinander finden können?

Details

„Ohnmächtig vor Glück“ stammt aus der Feder der japanischen Mangaka Yuki Yoshihara. In Japan erschien der Manga von 1997 bis 2001 im Magazin „Petit Comic“ beim Verlag Shogakukan. Die veröffentlichten Einzelkapitel wurden in insgesamt sieben Bänden zusammengefasst und erscheinen seit September 2008 beim deutschen Verlag Tokyopop. Der Manga überrascht durch relativ einfache und doch klare Zeichnungen. Immer wieder werden in die Handlung jedoch auch verniedlichte Darstellungen eingearbeitet, welche die manchmal angespannte Stimmung merklich auflockern.
Autor:
Lektor: Liane Awizio
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
18.07.2010
Yuki Yoshihara, Tokyopop, Shogakukan.


X