Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Was, wenn man imaginäre Welten aus Fantasy-Games im realen Leben erforschen könnte? Shimizu Daisuke hat sich auf den Weg gemacht und zahlreiche Photographien von den verschiedensten Orten eingefangen, die magisch wirken…

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Rosen unter Marias Obhut

Maria-sama ga Miteru (マリア様がみてる)
 

Wenn die Rosenknospen eine „Petit Soeur“ suchen, dann sind alle Schüler sofort Feuer und Flamme. Denn wer träumt schon nicht davon auserwählt zu werden?

Inhalt

Lilian Akademie, ich komme! Oh, für die katholische Mädchenschule wäre dieser Ruf des Kommens wohl zu vulgär, denn Anstand, Ehre und Bedächtigkeit sind bedeutende Tugenden an der Lilian Akademie. Diese Schule besucht die 16-jährige Yumi im ersten Schuljahr und findet sich in der so genannten „Pfirsich"-Klasse wieder. Warum gerade Pfirsich und nicht Kirsche? So genau weiß man das auch nicht, aber eines ist sicher: die Rosenknospe alias Sachiko sucht eine „Petit Soeur".

An der Lilian Akademie ist es seit Jahrhunderten Gang und Gebe, dass es eine Art Schülerverwaltung namens „Yamayurikai" gibt. Diese setzt sich aus der „Roten Rose", der „Weißen Rose" und der „Gelben Rose" zusammen – demnach aus drei Schülerinnen, die die Schule bereits im dritten Schuljahr besuchen und bereits Erfahrung gesammelt haben. Abgesehen von diesen zwei „Förmlichkeiten" bestechen die Rosen des Weiteren durch gute Erziehung und hübsches Aussehen.

Um ihre Fähigkeiten weiterzuvermitteln, sucht sich jede Rose eine „Petit Soeur" aus, also eine kleine Schwester, der man im Lernstoff helfen und mit ihr Zeit verbringen soll. Die „Petit Soeur" der Rosen sind gewöhnlich im zweiten Schuljahr und werden auch Knospen genannt, die wiederum im ersten Schuljahr selbst eine „Peit Soeur" haben. So eine kleine Schwester sucht Sachiko, die Rosenknospe, die von Yumi über alles verehrt wird! Es kommt tatsächlich soweit, dass Sachiko Yumi anspricht, aber der Erstklässlerin fällt buchstäblich das Kinn herunter. Keine gute Eigenart, was Sachiko natürlich missbilligt..

Details

Der Manga basiert auf der Romanvorlage von Oyuki Konno – der Roman zur Serie ist ebenfalls bei Tokyopop erhältlich. Des Weiteren wurde eine gleichnamige Anime-Serie in 13 Teilen vom Animationstudio Studio DEEN produziert. Nach einem weiteren Anime zur Serie mit dem Titel „Maria-sama ga Miteru –Haru“ erschien eine OVA mit fünf 50-minütigen Folgen.
Autor:
Lektor: C. Deptalla
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
20.07.2010
Oyuki Konno, Satoru Nagasawa, Shueisha, Tokyopop


X