Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Pinguine mitten in einer japanischen Kleinstadt und niemand weiß, wo sie herkommen? Ein Grund für Aoyama, diese seltsamen Vorkommnisse zu untersuchen!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Kakan no Madonna

Kakan no Madonna (花冠のマドンナ)
 

Italien zu Zeiten des Leonardo Da Vinci...

Inhalt

Ein Fleckerlteppich aus unzähligen Stadtstaaten, so konnte man das damalige Italien bezeichnen, da jeder mehr oder weniger sein eigener Herr war und sich kaum um die anderen scherte. In so einer misslichen politischen Lage benötigt man einen Helden, der das Land wiedervereinigt. Diese Aufgabe möchte gerne der arrogante Verlobte von Leonara übernehmen.

Er möchte die hübsche, grünäugige Frau mit den silbernen Haaren nur aus einem einzigen Grund zu seiner Gattin nehmen. Sie ist der Schlüssel um König über das Land zu werden. Warum? Ganz einfach, die holde Jungfrau ist von Leonardo da Vinci portraitiert worden. Sein neu geschaffenes Werk nannte der Künstler „Kakan no Madonna" (= dt. „Die Blumenkronen Madonna"), worauf mittlerweile eine alte Legende beruht. Wer das legendäre Schwert namens Emerald Lion in die Finger bekommt, wird das Land vereinigen und der neue Herrscher über Italien sein.

Die Kakan no Madonna bzw. Leonara ist der Schlüssel zu diesem heiß begehrten Schwert, denn nur sie kann es ausfindig machen. Allerdings hat die junge Frau alles andere als Lust einen hochnäsigen Adeligen zu ihrem Gemahl zu nehmen und ergreift kurzerhand die Flucht. Da sie mit ihren grünen Augen und den silbernen Haaren stets in den Blickpunkt fällt, lässt sie ihre Haare abschneiden und sogar schwarz färben. Zusätzlich ändert sie ihren Namen, da sie nun wie ein Mann aussieht, auf Leo. Um den Ursprung sowie die Wahrheit des Geheimnisses um ihr Bildnis herauszufinden, macht sie sich auf den Weg zu Leonardo Da Vinci. Dabei trifft sie zufällig auf den gut aussehenden sowie netten Prinzen von Napoli, Falco.

Dieser ahnungslose Gentleman wird zu ihrem Diener und folgt ihr auf Schritt und Tritt. Nebenbei kann Leonara ausgezeichnet mit Schwertern umgehen und verschafft sich nicht nur in ganz Italien einen Namen, sondern lüftet mit ihrem Kompanien Falco das Geheimnis um Emerald Lion.

Details

Diese Serie ist bisher nur in Japan erschienen. Sie reiht sich zu den vielen anderen Manga die von Chiho Saito stammen. In Deutschland sind von ihr auch schon Werke erschienen, so zum Beispiel „Weißer Walzer" oder „World of the S & M".
Autor:
Lektor: Verena Munstermann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
20.07.2010
Chiho Saito, Shogakukan


X