Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 28. Januar 2020 ist es soweit: One Piece Stampede kommt endlich mit deutscher Synchronisation in die Kinos. Manch ein Fan durfte die Premiere allerdings schon etwas früher feiern und das in guter Gesellschaft...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Summer Rain

 

Unter der Schale eines Menschen kann sich meist mehr verbergen, als man denkt. Um jemanden wirklich zu kennen, braucht es Zeit, da reicht nicht nur ein Eindruck.

Inhalt

Lia Pahnke kann ihr Glück kaum fassen. Der Schulschwarm und Jungschauspieler Kosuke Sorimachi möchte ausgerechnet mit ihr ausgehen! Begeistert sagt sie zu und freut sich schon wahnsinnig darauf. Doch als es endlich soweit ist, will sie der engstirnige Klassensprecher Anders Richter nicht aus der Schule gehen lassen. Sie muss erst ihren Fegedienst erledigen. Als hätte sie nichts Besseres zu tun?

Verärgert macht Lia sich so schnell es geht an die Arbeit und bemerkt nebenbei, wie wenig sie eigentlich von dem verschlossenen Anders weiß. Eigentlich hat Lia noch nie ein Wort mit ihm gewechselt. Doch es gibt Wichtigeres für sie.

Der Dienst ist endlich erledigt und so macht sie sich im Eiltempo auf, um zu dem Treffpunkt zu kommen. Doch Sorimachi ist trotz ihrer Verspätung noch nicht da. Egal, sie beschließt auf ihn zu warten. Nach einiger Zeit sitzt sie allerdings noch immer alleine auf einer Bank und wartet. Weshalb ist er nicht aufgetaucht? Als wäre das alles noch nicht schlimm genug, fängt es auch noch an zu regnen. Da ist sie froh, dass Anders nach seiner Arbeit im Buchladen vorbeikommt und sie nach Hause bringt.

Ihr Date war geplatzt, aber natürlich entschuldigt sich Sorimachi am nächsten Tag, der Dreh hatte länger gedauert. Lia verabredet sich wieder mit ihm, doch auch Anders ist sie etwas schuldig.

Und so lernt Lia in diesem verregneten Sommer gleichzeitig zwei Jungs besser kennen, die verschiedener nicht sein könnten.

Details

Mit „Summer Rain“ veröffentlich Natalie Wormsbecher ihr Debütwerk. Doch dies ist nicht die einzige Story von ihr, die in Deutschland veröffentlicht wurde. So konnte man „Robin“ im zweiten Band des Manga Fiebers lesen. Und auch im Paper Theatre waren bereits zwei Geschichten von ihr zu lesen. 2011 erschien die zweite Auflage von "Summer Rain" mit einem neuen Cover.
Autor:
Lektor: Verena Munstermann
Grafiker: Nathalie Schöps
Veröffentlichung:
20.07.2010
Tokyopop, Natalie Wormsbecher


X