Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Wir haben uns einmal den Roman "Brüste und Eier" von Mieko Kawakami genauer angeschaut und für euch rezensiert...

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Boys Love

ボーイズラブ
 

Ein Redakteur bei seiner Arbeit. Ein Interview und ein Sonderbericht. Eigentlich ganz normaler Alltag, aber was, wenn er sich in seinen Interviewpartner verliebt?

Inhalt

Mamiya, ein Redakteur einer sehr bekannten Zeitung, bekommt den Auftrag von seinem Chef, einen Sonderbericht über den im aller Munde befindlichen Highschool-Model Noeru Kisaragi zu verfassen.
Das Interview stellt sich als schwieriger heraus, als es eigentlich geplant war, denn die Antworten von Noeru sind nur knapp und eher abweisend als offen und ehrlich. Als Mamiya ein Bild ins Auge fällt, reagiert Noeru etwas seltsam und somit entschließt sich der Redakteur die Szenerie zu wechseln. Sie führen das Gespräch in einem Restaurant fort.
Mamiya will die Rechnung als Spesen abrechnen und so bestellen sie sich, was sie wollen - bis Noeru einen sehr edlen und teuren Rosé bestellt, den er auch selbst zahlt. Da Mamiya aber meint, Noeru sei zu jung, bleibt ihm nichts anderes übrig, als die ganze Flasche nun alleine zu trinken.
Leicht betrunken verzieht sich Mamiya kurz auf die Toilette, in einem Selbstgespräch vertieft. Plötzlich steht das Model hinter ihm und zerrt ihn in eine Toilette …

Am nächsten Morgen in der Redaktion gibt es plötzlich großes Geschrei und Mamiya muss sich gegenüber der Modelagentur von Noeru verantworten. Dieser hat sich bei seiner Agentur total über das gestrige Interview beschwert. Der Chefredakteur ist das ganze schon gewohnt, da dieses Erlebnis nicht das erste in der Art nach einem Interview mit Noeru ist. Mamiya entscheidet sich dazu, sich zu entschuldigen. Die Agentur schickt ihn zu einem Atelier, da sich der Redakteur persönlich bei dem Model entschuldigen solle.

Noeru öffnet die Tür. Schnell wird klar, dass diese „Beschwerde“ nur ein Vorwand war, um Mamiya herzulocken.
Was hat Noeru nur vor? Und wie wird das alles für Mamiya enden?

Details

Der Mangaka lies sich vom japanischen Realfilm „Boys Love“ inspirieren. Der Manga ist ein erfolgreicher Verkaufsschlager in Japan und erfreut sich großer Beliebtheit. „Boys Love“ ist aber nicht das einzige Werk von Kaim Tachibana. Folgende Werke wurden in Japan bereits veröffentlicht: „Ashita no Tamago“, „Pieces of Spiral“ und „Tokumo Sentai Shinesman“.
Autor:
Lektor: Katrin-Sophie Baumann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
24.01.2010
EMA, Shinshokan, Kaim Tachibana


X