Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Pinguine mitten in einer japanischen Kleinstadt und niemand weiß, wo sie herkommen? Ein Grund für Aoyama, diese seltsamen Vorkommnisse zu untersuchen!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Mail: Botschaft aus dem Jenseits

Mail (メイル)
 

Geisterjäger und Detektiv Reiji Akiba, löst jeden Fall, mag er noch so mysteriös und abscheulich sein...

Inhalt

Bei einem Fotoshooting in der Natur werden in einem Fluss Knochen eines Menschen gefunden und sofort wird klar, dass der Detektiv und Geisterjäger Reiji Akiba darüber informiert werden muss. Als eine Reporterin und ihr Kollege die Bilder des Shootings genauer ansehen, erkennen sie darauf die Gestalt eines kopflosen Kindes. Hat dies vielleicht etwas mit dem Knochenfund zu tun bei dem nur der Kopf gefehlt hat? Zusammen mit Reiji begeben sie sich zu einem leerstehendem Haus. Als der Kollege der Reporterin beschließt sich alleine umzusehen, nimmt ein Geist von ihm Besitz an - kurz darauf fällt er tot um!

Nachdem der Detektiv und die Reporterin das gesamte Haus auf den Kopf gestellt, aber nichts gefunden haben, begeben sie sich in den Keller des Gebäudes. Unten angekommen, finden sie eine verweste Leiche und hinter ihr, in einem Regal an der Wand, stehen lauter Gläser mit eingelegten Mädchenköpfen!! Derweilen versucht der Geist der Leiche die Reporterin umzubringen, doch Reiji kann ihn mit seiner Waffe "Kagutsuchi" erschießen. Bevor er jedoch abdrückt, sagt er jedes Mal diese Beschwörungsformel auf: "O unreine, tote Seele, du bist als Geist zurückgekommen und bedrohst unsere Welt. Ich bestrafe dich im Namen meines Geisterrevolvers "Kagutsuchi" und schicke dich ins Reich der Finsternis!" Der Geist ist nun entgültig im Nirvana und der Fall abgeschlossen.
Doch schon bald bekommt Reiji einen neuen, kniffeligen Auftrag. Eine Studentin ist endlich in ihre eigene Wohnung gezogen. Dort treibt der Geist eines kleinen Mädchen sein Unwesen. Alles scheint zu späht, als das Mädchen die wehrlose Frau in die Wand hinein zieht. Doch auch diesen Fall kann Reiji, dank eines geheimnisvollen Briefes, mit Erfolg abschließen. E tötet den Geist und befreit die Frau aus der Wand. Dies waren aber erst zwei der schaurigen Beispiele aus den insgesamt sechs Geschichten!

Details

In Japan ist auch der Manga „Developers – Mobile Suite Gundam Before One Year War“ von Housui Yamazaki erschienen. Und unter anderem ist er für die Zeichnungen bei dem bisher noch nicht in Deutschland erschienen Kurosagi Shitai Takuhaibin (japanischer Titel) zuständig.
Autor:
Lektor: Verena Munstermann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
25.01.2010
EMA, KADOKAWA SHOTEN, Housui Yamazaki


X