Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Andreas Neuenkirchen ist bekannt für seine Japanbücher, sowohl in Romanform wie auch als Reiseliteratur. Mit „Kawaii Mania“ hat er ganz frisch einen neuen Titel auf den Markt gebracht – und uns Rede und Antwort gestanden!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Cruel Fairytales

Zankoku na Douwatachi (そのときティナは過去を見た)
 

Kurzgeschichten mit Gänsehauteffekt von Kaori Yuki. Vier von ihren Geschichten wurden nun in dem Band „Cruel Fairytales" veröffentlicht.

Inhalt

Cruel Fairytales
Das arme Mädchen Cyriel ist verwirrt: ein junger Adeliger verlor vor Jahren seine Schwester und sie ist möglicherweise ebendiese. Nun soll sie dem blaublütigen Sheridan gegenübertreten, damit er sie gegebenenfalls als seine Schwester identifizieren kann. Doch neben ihr wurden auch zwei andere Mädchen zu seinem Schloss gebracht, die ebenfalls zur engeren Auswahl von Sheridans Diener Martin gehören. Und dann ist dieser angebliche Bruder auch noch ein unverschämter Schnösel.
Schnell muss Cyriel feststellen, dass in dem Schloss unheimliche Dinge vorgehen. Gleich in der ersten Nacht verschwindet eines der Mädchen spurlos und die zweite bleibt ebenfalls nicht lange. Cyriel wird misstrauisch und kommt einem schrecklichen Geheimnis auf die Spur...

Da sah Tina ihr früheres Leben
Die schüchterne Tina hat eine ungewöhnliche Gabe: sie kann hellsehen. Foster, ein junger Polizist, erkennt ihr Talent und bittet Tina bei einem Mordfall um Hilfe – eine Tatsache, welche die örtliche Polizeiwahrsagerin und nebenbei Fosters Freundin gar nicht witzig findet.
Dennoch ist er von dem introvertierten Mädchen begeistert und freundet sich mit ihr an. Was Foster jedoch nicht weiß: neben ihrer hellseherischen Fähigkeit ist es Tina möglich, in ein längst vergangenes Leben zu sehen... ein Leben, in dem sie in Foster verliebt war. Doch er wurde ermordet und nun befürchtet Tina, dass sich dieses Schicksal erneut wiederholen könnte...

Der Hexenmeister hinter den Kulissen
Die erfolglose Musicaltänzerin Crystal kann es nicht fassen, als sie der junge Besitzer einer erfolgreichen Bühne unbedingt als Hauptdarstellerin für das nächste Großprojekt des Hauses haben will. Und dann schenkt er ihr auch noch einen wunderschönen Ring! Was soll das?
Doch dann ereignen sich seltsame Dinger im Theater: der weibliche Musicalstar Georgina kommt auf seltsame Weise zu Tode und der Theaterbesitzer benimmt sich seltsam... was geht hier vor?

Blanchet
Als vor einem Jahr ihre Familie bei einem Mordanschlag zu Tode kam, veränderte sich das Leben der erst zwölfjährigen Blanchet drastisch. Keiner wollte sich um die Tochter des Ex-Bürgermeisters kümmern und nun lebt sie als Junge namens „Luca" auf der Straße.
Lucas Hass richtet sich aber vor allem auf den neuen Bürgermeister Cline, dem sie dieses schlimme Schicksal zu verdanken hat. Außerdem hat er all ihre Besitztümer an sich genommen – so auch ihr heißgeliebtes Collier, das nun den Hals seiner Frau schmückt.
Bei ihrem Rachefeldzug erhält Luca unerwartete Hilfe von dem seltsamen jungen Mann Riddle, der ebenfalls ein Hühnchen mit Cline zu rupfen hat. Doch kann sie Riddle wirklich vertrauen...?

Details

Kaori Yuki geht in Randnotizen neben ihren Panels immer mal wieder auf Leserbriefe ein oder sie erzählt über ihre Hobbies. Bekannt wurde sie vor allem durch "Angel Sanctuary" und Geschichten wie "Boy's next door", "Ludwig Revolution" und "Blood Hound".
Autor:
Lektor: Verena Munstermann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
25.01.2010
Carlsen Comics, Hakusensha, Kaori Yuki


X