Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Unsere Chefredakteurin Kathia hat inzwischen ihr drittes Buch auf den Markt gebracht. Wir wollten den Anlass nutzen und haben ihr ein paar Fragen über ihre Schreibarbeiten gestellt.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Domicile

 

Der Kölner Dom ist das Wahrzeichen der Stadt. Nun entführt uns Robert Labs in die Welt zur Zeit des Krieges, als ein einfaches Mädchen Dämonen zurück in diese Welt ruft und somit ein Abenteuer einleitet, dass sie vielleicht lieber vermieden hätte.

Inhalt

Köln. Auf der Spitze des Doms tobt ein erbitterter Kampf um Leben und Tod. Ein Mann mit Flügeln kämpft gegen ein Monster. Anscheinend versucht er einen anderen Mann zu beschützen, den er Meister nennt. Doch es scheint nicht alles nach Plan zu verlaufen. Er bittet seinen Meister zu fliehen, doch dieser lässt es zum Äußersten kommen. Als der Geflügelte letztendlich unterliegt und abstürzt, passiert etwas Unglaubliches.

Sein Meister schneidet ihm einen seiner Schwingen ab und bannt alle Dämonen in einem Buch. Circa 500 Jahre später. Es herrscht Krieg. Überall sind die Lebensmittel knapp und die Nazis machen die Gegenden unsicher. Halb Köln wurde zerstört und das Einzige, das noch ziemlich heil ist, ist der Dom. Er dient in diesen Zeiten eher als Orientierung für die amerikanischen Kampfflugzeuge. In dieser Zeit lebt Melissa. Sie hat es nicht leicht. Abgesehen von dem allgemeinen Hungerleiden hat sie ihre Familie verloren. Ihre beste Freundin, Xin, ist Chinesin und suchte Unterschlupf bei Melissas Familie. Bei einer weiteren Durchsuchung des Hauses wurden ihre Eltern von Nazis erschossen. Alles, was dem Mädchen neben ihrer Freundin nun noch bleibt, ist eine Postkarte ihres Vaters, auf dem der Dom zu sehen ist und ein paar seltsame Zahlen stehen. Nachdem sie mit ein paar Männern aneinander geraten ist, erzählt ihr einer der Männer, dass die Zahlen wahrscheinlich Koordinaten sind und, wer hätte das gedacht, sie genau zum Kölner Dom führen.

Unter dem Altar findet sie ein Buch, welches schon lange von ihrem Vater untersucht wurde. Er war Forscher, der sich mit der Geschichte des Doms auseinandersetzte. Und dieses Buch scheint eine Art Nachlass ihres Vaters zu sein. Jedoch verbirgt sich mehr dahinter, als man auf den ersten Blick glauben mag. Kaum öffnet sie dieses seltsam aussehende Buch, welches sich Daimonion nennt, strömen seltsame Gestalten heraus und das Leben des Mädchens ändert sich schlagartig. Sie erwacht in ihrem Haus, wo die mittlerweile im achten Monat schwangere Xin sie pflegt, nachdem sie zusammengebrochen war.

Doch wird diese entführt – von einem Dämon. Als Melissa sie suchen geht, wird ihr ein schreckliches Schicksal offenbart und wie aus dem Nichts erscheint ein geflügelter Mann, der sie vor einem abstürzenden Flugzeug beschützt…

Details

Robert Labs ist einer der berühmtesten deutschen Mangaka, die es gibt. Seinen größten Erfolg in der Branche feierte er mit seinem Werk „Dragic Master“, welches 2001 von Carlsen verlegt wurde. Auch in dem Manga-Magazin „Banzai“ war er vertreten und designte bereits Bühnenbilder für die Band Tokio Hotel. Tokyopop kündigte die Veröffentlichung von „Domicile“ mit einem großen Event in Köln an. Zwischenzeitlich war Robert Labs in der (US)Comic-Branche tätig. Neben der normalen Edition ist auch eine „Perfect Edition“ erschienen. Der Manga wurde in der Sonderauflage mit einem Hardcover versehen und als Extra wurde ein Notizbuch beigelegt, außerdem gibt ein paar Farbseiten und exklusive Zeichnungen.
Autor:
Lektor: Michael Leible
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
26.01.2010
Tokyopop, Robert Labs


X