Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Die Vorfreude der Amuro-Fans ist groß: Endlich gibt es den gutaussehenden jungen Mann, der nicht nur ein Geheimnis verbirgt, in Großaufnahme auf den deutschen Kinoleinwänden zu sehen. Ob sich der Besuch im Kino lohnt, verraten wir euch hier, denn wir durften bereits im Vorfeld in die deutsche Version eintauchen.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Color

カラー
 

Takashiro Tsuda und Sakae Fujiwara sind Künstler und tragen beide dieselben Farben in sich, doch was sie anfangs nicht voneinander wissen: Sie sind beide Jungs und bewerben sich beide für die gleiche Schule.

Inhalt

Künstler zu sein ist gar nicht so einfach, aber für Takashiro bietet sich eine gute Gelegenheit, als Tono, ein alter Freund, ihn bittet ein Bild für eine Ausstellung zu machen, die in seiner Galerie vorgestellt werden soll. Takashiro besucht noch kurz vor seinen Prüfungen die Ausstellung und entdeckt dabei etwas: Neben seinem Bild hängt ein anderes, das nicht nur die gleichen Farben hat wie seines, sondern auch den gleichen Titel trägt!

Neugierig auf den Künstler, der ein Bild entwirft, das genauso aussieht wie seines, läuft er zu Tono, um mehr über den Künstler zu erfahren, doch er hat ihn leider schon verpasst. Tono erzählt ihm außerdem, dass sich Sakae Fujiwara auf der gleichen Oberschule für Kunst bewerben wird, wie er selbst - der Ryokuyo.
Und so nimmt er an der Prüfung teil. Am Tag der Prüfung rennt er dann in einen Jungen und freundet sich ein wenig mit ihm an. Als sich die beiden bei der Bushaltestelle verabschieden, ruft ihm der Junge noch seinen Namen nach: "Ich heiße Fujiwara Sakae." Verdutzt bleibt Takashiro stehen und wird sich erst allmählich klar, dass Sakae kein Mädchen ist, sondern wie er ein Junge. Takashiro kommt allerdings nicht mehr dazu, ihm seinen eigenen Namen zu nennen und irgendwie hatte er auch das Gefühl, dass Sakae es nicht wissen möchte...

Das neue Schuljahr beginnt und Takashiro ist immer noch etwas verwirrt, freut sich aber schon auf die Schule, da läuft ihm plötzlich Sakae über den Weg. Auch diesmal kommt er nicht dazu ihm seinen Namen zu nennen, denn plötzlich taucht ein Lehrer über ihnen auf und schickt sie ins Klassenzimmer. Um sich gegenseitig kennen zu lernen, bittet der Lehrer die Schüler darum, sich kurz mit Namen und Hobbies vorzustellen. Als Takashiro aufsteht und sich mit seinem Namen vorstellt, ertönt plötzlich ein gellender Aufschrei hinter ihm! Sakae springt mit einem Satz auf, stürzt sich auf Takashiro und umarmt ihn. "Ich wollte dich schon lange kennen lernen. Wir haben die gleichen Farben in uns."

Und so beginnt eine interessante und turbulente Liebesgeschichte zwischen den beiden, die von einigen Prüfungen durchwachsen ist. Auch Eltern, Freunde und Schule machen die Beziehung zwischen den beiden nicht unbedingt leichter...

Details

Taishi Zaou arbeitet unter den beiden Pseudonymen Taishi Zaou und Mikiyo Tsuda. Als Taishi Zaou arbeitet sie mit Eiki Eiki zusammen im Genre des Shounen-ai, als Mikiyo Tsuda ausschliesslich im Shojo-Genre.
Autor:
Lektor: Laura Schubert
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
26.01.2010
Egmont Manga und Anime, Shinshokan, Eiki Eiki, Taishi Zaou


X