Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Die Vorfreude der Amuro-Fans ist groß: Endlich gibt es den gutaussehenden jungen Mann, der nicht nur ein Geheimnis verbirgt, in Großaufnahme auf den deutschen Kinoleinwänden zu sehen. Ob sich der Besuch im Kino lohnt, verraten wir euch hier, denn wir durften bereits im Vorfeld in die deutsche Version eintauchen.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Futabas (höchst) seltsame Reise

Sono Mûko no Mûkogawa (その向こうの向こう側)
 

Sie scheint ein junges Mädchen zu sein, doch der junge Futaba, der von Kiala in eine fremdartige Welt gebracht wird, erkennt schon bald, dass sie etwas besonders ist...

Inhalt

Den Sechstklässler Futaba Kudo erdrückt die Langeweile und die Übersorgtheit seiner älteren Geschwister. Da kommt ihm die Bekanntschaft mit dem merkwürdigen Mädchen Kiala gerade recht, die aus dem Nichts vom Himmel fällt und ihn als ihren "Meister" bezeichnet!

Ohne, dass er weiß, wie ihm geschieht, verwickelt ihn Kiala in einen Kampf mit einem Unbekannten, der das Mädchen als Amaranthine bezeichnet. Als sie sich dem Angreifer stellen will, muss Kiala allerdings entsetzt erkennen, dass sie sich fatal geirrt hat, denn Futaba ist nicht der, den sie suchte, als sie der Stimme ihres "Meisters" folgte.
Um ihren Fehler wieder zu beheben, "leiht" sie sich das Handy des irritierten Jungen und erschafft ein magisches Portal. Doch zu ihrem Unglück kommt sie nicht mehr dazu aus eigener Kraft hineinzuspringen. In dem Moment schnappt sich der mutige Junge die Hand des Mädchens und springt mit ihr ins gleißende Licht...

Als er wieder zu sich kommt, befindet er sich in einer befremdlichen Umgebung und macht die Bekanntschaft mit einem noch merkwürdigeren Zeitgenossen als es Kiala schon war. Der Zauberschüler Beruberu-SAMA ist aber alles andere als das harmlose Karnickel, für das er Futaba hält, denn für alles und nichts verlangt er Sold, um seine Dienste anzubieten.
Trotz dieser Tatsache schließt sich Beruberu der kleinen Gruppe an, die sich auf macht, um Kialas richtigen Meister zu finden, dessen Stimme sie nach wie vor vernimmt und der ihre Hilfe zu brauchen scheint.

An einem ganz anderen Ort im Land Viridian erfahren die beiden Zwillingsprinzen Virid und Virid von Amaranthines Ankunft in Auréole und machen sich auf, diese zu finden. So lernt die Gruppe alsbald den geheimnisvollen Prinzen Virid kennen, der auch den Beinamen "verrückter Prinz" besitzt und dessen Herz von Einsamkeit gezeichnet ist. Futaba gelingt es durch seine Führsorge den Jungen zu erreichen, sodass dieser fortan nicht mehr von Futabas Seite weicht.
Doch damit beginnt die Reise im Land Auréole für ihn und seine Freunde erst, denn finstere Gestalten sind hinter Amaranthines Macht her...

Details

Der Manga-ka Yoshitomo Watanabe wurde vor allem durch seinen Titel "FUN FUN FACTORY" bekannt, aber auch "Sono Mûko no Mûkogawa" (übersetzt etwa "Auf der anderen Seite der anderen Seite"), welches im Oktober 2004 in Japan erstveröffentlicht wurde, sorgte für Furore.
Autor:
Lektor: Verena Munstermann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
27.01.2010
Yoshitomo Watanabe, Mag Garden, Tokyopop


X