Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Pinguine mitten in einer japanischen Kleinstadt und niemand weiß, wo sie herkommen? Ein Grund für Aoyama, diese seltsamen Vorkommnisse zu untersuchen!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Guardian of the Spirit

Seirei no Moribito (精霊の守り人 )
 

Für Balsa und Chagum bricht schlagartig ein neues Leben an: sie sind vor den Heerscharen des Königs quer durchs ganze Land auf der Flucht!

Inhalt

Lange ist es her als sich die Leibwächterin Balsa das letzte Mal im Land New Yogo aufhielt und es hat sich anscheinend kaum etwas verändert. Es ist ein friedliches Land geblieben: die Menschen sind freundlich, die Wirtschaft blüht auf und die Ernteerträge stimmen ebenso.

Als Balsa eine Brücke überquert, taucht auf einer benachbarten Brücke die kaiserliche Kutsche auf. Unerwartet rastet das Lasttier aus und der Kaiserjunge Chagum als auch die Kutsche selbst stürzen in die Fluten ab! Kurzerhand macht sich Balsa bereit dem Jungen sein Leben zu retten und springt ins tosende Nass. Ihre Chance stehen jedoch nicht rosig: zuerst wird Chagum und folglich die tonnenschwere Kutsche vorbeigetrieben. Den Kaisersohn dabei unbeschadet zu retten, ist so gut wie unmöglich! Glückerlicherweise scheint das Schicksal es allerdings gut mit ihnen zu meinen…
So denkt man. Tatsächlich versuchte der Kaiser selbst durch dieses Attentat seinen Sohn zu ermorden, denn Chagum scheint übernatürliche Kräfte zu besitzen. Die einzige Möglichkeit ihm sein Leben ist retten, ist zu flüchten. Aus dem Palast, aus der Stadt, aus dem Land. Gemeinsam machen sich sie sich auf dem Weg und sind glücklicherweise nicht alle auf der Welt…
Wie sich herausstellt, hat der „Spirit of Water“ in Chagum ein Ei abgelegt. Dies passiert nur alle 100 Jahre und macht den Kaisersohn zum Schicksalsträger.
Somit ist Chagum der „Guardian of the Spirit“ und hat eine Aufgabe vor sich…

Details

Die Anime-Serie basiert auf der Romanreihe „Moribito“ (dt. Hüter) und stammt von der Autorin Nahoko Uehashi. In Japan wurde ein Hörspiel mit je zehn 15-minütigen Episoden aufgenommen, ebenso existiert eine Manga-Reihe. Der Zeichner ist Kamui Fujiwara.
Komponist von „Guardian of the Spirit“ ist Kenji Kawai. Das Opening “Shine” stammt jedoch von LArc-en-Ciel, das Ending „Itoshii Hito e“ von Sachi Tainaka. Bislang erhielt die Anime-Serie eine Auszeichnung: beim 11. Japan Media Arts Festival 2007 wurde sie von der Jury empfohlen.
Autor:
Lektor: Lisa Gengler
Grafiker: Rouja Rikvard
Veröffentlichung:
24.09.2010
Production I.G, P.A. Works, ufa Anime


X