Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Was, wenn man imaginäre Welten aus Fantasy-Games im realen Leben erforschen könnte? Shimizu Daisuke hat sich auf den Weg gemacht und zahlreiche Photographien von den verschiedensten Orten eingefangen, die magisch wirken…

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Ein Zoo im Winter

Fuyu no Doubutsuen (冬の動物園)
 

Jeder muss sich irgendwann die Frage stellen, was er später mal werden möchte. Aber nur wenige finden tatsächlich eine Arbeit, die ihnen wirklich Spaß macht und die sie erfüllt. Manche fangen auch erst mit dem falschen Weg an.

Inhalt

Mitsuo Hamaguchi arbeitet bei einem Großhändler für Textilwaren. Da das Zeichnen eine Leidenschaft von ihm ist, die er auch in seiner Freizeit ausübt, hatte er sich erhofft, er könnte als Produktdesigner arbeiten. Doch stattdessen ist er in der Warenannahme und Auslieferung der Bestellungen an die Einzelhändler gelandet. Wirklich glücklich ist er damit nicht, aber er macht weiter seine Arbeit in der Hoffnung, irgendwann doch als Produktdesigner arbeiten zu können. Der Mitarbeiter, der diese Position früher hatte, arbeitet nicht mehr in der Firma. Warum, erfährt Hamaguchi Stück für Stück. Offenbar hat sich dieser Mitarbeiter in die Tochter des Chefs verliebt, obwohl diese bereits einem anderen Mann versprochen war. Und selbst nach ihrer Hochzeit gab es zwischen den beiden noch eine Affäre.

Die Affäre der Tochter des Chefs ist mittlerweile aufgeflogen und ihre Ehe ging in die Brüche. Ihr Vater ist darüber alles andere als glücklich und so kommt es, dass Hamaguchi zu ihrem Aufpasser wird, wenn sie ausgehen möchte. Nicht unbedingt glücklich mit dieser Aufgabe begleitet der die Dame zum Einkaufen oder einem Treffen mit ihren Freunden.
An einem verschneiten Tag möchte die Dame in den Zoo gehen und so machen sie sich bei kaltem Wetter auf den Weg. Und bald weiß Hamaguchi, weshalb sie trotz dieses Wetters rausgehen wollte. Sie trifft im Zoo ihren Geliebten, um mit ihm durchzubrennen. Für Hamaguchi beginnt von da an eine schreckliche Zeit in seiner Firma. Der Chef macht ihn für das Verschwinden seiner Tochter verantwortlich. Er wünscht sich nur noch, etwas Neues zu finden und zu kündigen. Da kommt sein alter Klassenkamerad Tamura gerade recht. Er bietet ihm an, nach Tokyo zu ziehen und erzählt ihm auch von einem aufsteigenden Mangaka, der einen Assistenten sucht.
Eigentlich hatte Hamaguchi vor, nur mal zuzusehen, wie ein Mangaka so arbeitet. Aber da er gerade am Abgabetag aufkreuzt, wird er sofort mit eingebunden. Und dabei fällt sein Entschluss: Er wird der Assistent von Shiro Kondo und hat vor, irgendwann auch mal selbst als Mangaka zu arbeiten.
Aber es ist nicht so einfach, einen eigenen Manga zu entwerfen. Man braucht die Idee und muss diese auch noch umsetzen. Und um davon leben zu können, muss regelmäßig ein neuer entstehen. Wird Hamaguchi das schaffen?

Details

In „Ein Zoo im Winter“ erzählt Jiro Taniguchi eine Geschichte, inspiriert durch seinen eigenen Lebensweg. Er zeigt auch die Schattenseiten eines Mangaka, aber auch den Grund, weshalb man diese Arbeit machen möchte.
Autor:
Lektor: Kathrin Hommel
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
10.10.2010
Jiro Taniguchi, Carlsen Comics, Shogakukan Inc.


X