Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Was, wenn man imaginäre Welten aus Fantasy-Games im realen Leben erforschen könnte? Shimizu Daisuke hat sich auf den Weg gemacht und zahlreiche Photographien von den verschiedensten Orten eingefangen, die magisch wirken…

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Ab sofort Dämonenkönig!

Kyou kara Ma no Tsuku Jiyuugyou! (今日からマのつく自由業!)
 

Wer hätte gedacht, dass man über eine Toilette in eine andere Welt gesogen werden könnte und das dann auch kein Traum ist. Yuri musste diese Erfahrung nun machen.

Inhalt


Yuri Shibuya ist ein echter Pechvogel. Durch seinen Namen, der „Vorteil“ bedeutet, wird er nur noch schikaniert. Sogar Schlägertypen machen sich nichts daraus, sich einfach an ihn zu vergreifen. Jeden Tag aufs Neue verflucht er diesen Namen.

Eines Tages im Mai passiert dann das Unglaubliche. Der 15-jährige Oberschüler macht sich von der Schule auf dem Weg nach Hause und muss mitten auf der Strecke mit ansehen, wie zwei Schlägertypen, die sich selbst Geldeintreiber nennen, sich einen ihm bekannten Jungen vorknöpfen. Obwohl dieser ihm nicht wirklich etwas bedeutet, schreitet Yuri aufgrund seines starken Gerechtigkeitssinn ein und wird selbst Opfer der zwei Schläger.
Und es kommt noch schlimmer. Sie schleppen ihn in das nächste Toilettenhäuschen und tunken sein Kopf in die Kloschüssel. Eine erniedrigende Erfahrung. Doch etwas stimmt ganz und gar nicht. Yuri wird in die Schüssel hineingezogen und findet sich plötzlich an einem ganz anderen Ort wieder, der ganz sicher nicht sein Heimatland Japan sein kann. Vielleicht alles nur ein Traum?
Dort, wo er gelandet ist, wird er bereits erwartet. Dorfbewohner wollen ihm ans Leder, während sich zwei andere Parteien darum streiten, ihn zu beschützen. Völlig verwirrt, lässt er den Dingen seinen Lauf und wird auch noch von einem fliegenden Skelett fortgeschafft. Sein Retter Conrad Weller klärt Yuri auf. Doch was er hört, ist gar zu fantastisch.
Er soll der neue König der Dämonen sein in dieser merkwürdigen Welt, in der es fast so scheint, als wären die Menschen böse und die Dämonen gut. Während der ersten Tage lernt er dann neben Conrad noch weitere gutaussehende Dämonen kennen. Darunter auch die Madame Chérie, die letzte Königin, die sich nun in den Ruhestand begeben möchte. Während sich der Hof über den neuen König freut, ist Wolfram, verzogener Sohn der letzten Königin nicht damit einverstanden, einen solchen Jungen einfach zu krönen. Ist es nun ein Traum oder muss Yuri tatsächlich in dieser Welt bleiben und sich den Problemen, die dort auf ihn warten stellen?

Eine interessante und fantastische Geschichte, die wir von Tomo Takabayashi aufgetischt bekommen. Untermalt mit den Illustrationen von Temari Matsumoto betreten wir aus der Sicht des Oberschülers eine Welt, in der die Dämonen nicht so böse zu sein scheinen, wie man generell annehmen würde.
Autor:
Lektor: Liane Awizio
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
24.10.2010
Tomo Takabayashi, Temari Matsumoto, Carlsen Comics – Nippon Novels, Kadokawa Shoten


X