Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Im Herbst 2020 hat der cass Verlag den herausstechenden Roman "Chor der Pilze" von Hiromi Goto veröffentlicht. Wir wollen euch dieses ungewöhnliche Buch mit seinen ungewöhnlichen Protagonisten gerne einmal vorstellen...

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

König der Dornen

Ibara no Ou (いばらの王)
 

Eine schreckliche Krankheit sucht die Menschen heim und rafft sie dahin…. Viele Jahre später sind fast alle tot und urzeitliche Wesen beherrschen wieder die Erde.

Inhalt

Das junge Mädchen Kasumi leidet wie ihre Zwillingsschwester Shizuku an dem Medusa-Syndrom, das die gesamte Menschheit bedroht und für welches es noch kein Heilmittel gibt. Weil der Millionär Sir Henry Epstein durch diese Krankheit seinen einzigen Sohn verlor, gründet er das „Cold Sleep Capsule Center", in welchem er 160 der weltweit Infizierten aufnimmt.

Auch Kasumi bekommt einen Platz, doch leider ohne ihre heißgeliebte Schwester. Im Center angekommen bekommt Kasumi ein Armband umgelegt, das anzeigt wie weit die Krankheit schon fortgeschritten ist, da das Medusa-Syndrom allmählich die Zellen der Infizierten versteinern lässt, bevor sie sterben. Die 160 Auserwählten werden in den Kapseln in künstlichen Schlaf versetzt und eingefroren: Sie sollen erst dann wieder aufwachen, wenn ein Gegenmittel erfunden ist!

Doch unerwartet wachen sie aus ihrem tiefen Schlaf auf und finden einen von Dornen überwucherten Raum vor. Als endlich auch Kasumi aufwacht, wird sie, wie es scheint, von einem Flugdinosaurier angegriffen! Als diese immer mehr werden, flüchten alle, bis auf 7 Kranke, in den großen Aufzug. Dies allerdings das Dümmste, was sie tun konnten, denn auch im Aufzug wartet schon ein hungriger Dinosaurier. Als die übrig gebliebenen auf der Flucht nach draußen sind, wird Marco Owen inoffiziell zum Anführer. Auf dem Weg nach draußen wird er von einem urzeitlichen Wesen in die Enge getrieben, doch Kasumi gibt sich einen Ruck und rettet ihn. Als Gegenleistung rettet er, nur kurz danach, dann ihr das Leben und zwischen den beiden scheint sich eine eigenartige Freundschaft zu entwickeln.

Endlich in Freiheit stürzen alle ins Meer und als sie später wieder zu sich kommen merken sie, dass sie an eine kleine Insel gespült wurden. Doch auf der Insel befinden sich unzählige Leichen – alles Menschen, die dem Medusa-Syndrom zum Opfer gefallen sind. Nach einiger Zeit finden die Überlebenden ein noch funktionierendes und vor allem sicheres Wasserkraftwerk. Auf der Suche nach einem zweiten Ausgang schießen plötzlich meterhohe Dornenranken aus der Wand und machen die Flucht unmöglich. Wie lange können Kasumi und die anderen noch überleben?

Details

„König der Dornen“ wirft den Leser sofort in die Geschichte herein. Man hält sich nicht mit langen Erklärungen oder Charakterbeschreibungen auf und somit ist von Anfang an eine gewisse Spannung hergestellt. Das erste Kapitel des Manga erschien im japanischen Manga Magazin „Comic Beam“ und wurde in diesem auch weitergeführt. Schließlich fasste man die Einzelkapitel dann in sechs Bänden zusammen.
Autor:
Lektor: Laura Schubert
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
31.01.2010
Enterbrain, Tokyopop, Iwahara Yūji


X