Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Unsere Chefredakteurin Kathia hat inzwischen ihr drittes Buch auf den Markt gebracht. Wir wollten den Anlass nutzen und haben ihr ein paar Fragen über ihre Schreibarbeiten gestellt.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Reload

坐在对岸的企鹅Ⅱ
 

Junge Menschen auf der Suche nach ihren Träumen und ihren Idealen. Doch wonach lohnt es sich zu streben? Was, wenn du sie erreichst?

Inhalt

Minette, Meng, Huier und Jia haben eine Sache gemeinsam: sie lieben die Musik. Ihre Band hat sogar eine Auszeichnung bekommen, was sie dazu anspornte, nach Peking zu gehen und eine Musiker-Karriere anzusteuern. Doch selbst mit Auszeichnung ist das leichter gesagt als getan. Als wäre die Umstellung von wenig auf viel Menschen nicht schon schlimm genug, entwickelte sich der Geschmack der Band immer mehr auseinander.

Schon nach kurzer Zeit entscheidet sich Huier, nach England zu gehen, um seinem Ideal der Musik zu folgen und um sich selbst zu entwickeln. Minette arbeitet sehr viel und bekommt die anderen nur selten zu Gesicht, sie ist im Allgemeinen eine sehr nüchterne und kalte Frau, sehr erwachsen und selbstständig. Jia scheint eine Vorliebe für sie zu haben, doch Meng gefällt das gar nicht. Sie selbst hat eine Schwäche für Jia und hängt ihm, wann immer er eine freie Minute hat, am Hals. Im Gegensatz zu ihrer Freundin ist sie in einem wohlhabenden Elternhaus aufgewachsen, sorgenfrei und manchmal ein wenig kindisch. Sie ist auch die einzige, die keine Geldprobleme hat.

Jia hingegen mag sein Leben im Moment nicht sonderlich. Zwar hat er einen Hochschulabschluss, doch mit Arbeit sieht es mau aus, das Einzige, das er wirklich tun kann, ist in einem Fast Food-Laden zu schuften. Als sie schon alle Hoffnung aufgegeben und die Proben gekürzt haben, findet sich plötzlich im Briefkasten des jungen Mannes eine Einladung von einem Musikproduzenten. Sie bekommen Tickets für die angesagteste Band „Fresh Oxygen“ zugeschickt, die ebenfalls bei dem Produzenten unter Vertrag ist. Die drei stehen in der ersten Reihe und Jia ist fasziniert von der Menge, der Musik vor allem - die ganze Atmosphäre zieht ihn in ihren Bann. Plötzlich lässt er einen Schrei los, brüllt den Text voller Inbrunst mit. Alles verstummt. Nur wenige Tage später kommt die ernüchternde Nachricht: Eine Zusage, jedoch mit einem Haken – nur Jia wird unter Vertrag genommen und soll als Sänger bei Fresh Oxygen einsteigen. Er verspricht, dass er, sobald er Erfolg hat, seine alte Band wieder aufleben lässt und wieder mit ihnen zusammen spielen wird. Doch was wird nun aus ihm, mit neuen Idealen, neuem Lebensstil, Alkohol und allem drum und dran. Der Erfolg kam praktisch über Nacht. Wie wird er damit umgehen?

Details

Mit „Reload“ erscheint erstmals ein komplett eigenes Werk von Song Yang in Deutschland. Auch in der Kurzgeschichtensammlung „Peking“ findet man einen Beitrag von ihm. Im Buch selbst findet man jede Menge Informationen zu dem Künstler, der als unglaubliches Talent gilt und sich nicht nur auf die Kunst des Zeichnens versteht, auch wenn ihm diese wohl die liebste ist. Man erfährt viel von seinem früheren Leben und auch massig Illustrationen sowie ein Interview sind vorhanden. Der ganze Manhua ist in Farbe und erinnert manchmal ein bisschen an Benjamins Werke, auch wenn ein wenig heller. Psychologie ist ein großes Thema.
Autor:
Lektor: Caroline Groß
Grafiker: Nathalie Schöps
Veröffentlichung:
15.03.2011
Song Yang, Xiao Pan, Tokyopop


X