Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Die kleine Okko erfährt den Verlust ihrer Eltern bereits sehr früh. Doch zum Glück erhält sie Unterstützung aus der Geisterwelt...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Orphen

Majutsushi Orphen Hagure Tabi (魔術士オーフェン)
 

Wer mit dem Talent zum Magier geboren wird, kann dies durch hartes Training ausbauen. Aber dafür muss man viel Zeit und Arbeit reinstecken. Besonders, wenn man zu den ganz Großen gehören möchte.

Inhalt

Orphen ist mittlerweile ein großartiger Magier mit überragenden Kräften geworden. Leider ändert diese Tatsache nichts daran, dass er quasi ununterbrochen pleite ist. Ständig liegen ihm alle Leute damit in den Ohren, wie viel Geld er ihnen noch schuldet. Wirklich nervig. Und noch schlimmer wird es, als eines Tages ein Mädchen namens Cleo auftaucht und von ihm unterrichtet werden möchte. Er lehnt ab, aber so einfach wird man Cleo nicht los. Sie entwickelt sich zu einer richtigen Nervensäge, der man besser nichts abschlagen sollte, denn auch ohne Magie weiß sie sich zu wehren.

Orphen erhält den nächsten Auftrag von Childman, seinem ehemaligen Ausbilder. Er soll einen magischen Ring finden. Nicht gerade begeistert, aber durch das Honorar regelrecht dazu gezwungen, nimmt er den Auftrag an. Jedoch muss er feststellen, dass sich der Ring im Haus von Cleo befindet. Es dauert nicht lange, da fängt sie bereits an ihn zu erpressen. Er will den Ring? Sie möchte zur Magierin ausgebildet werden. Aber sie werden unterbrochen, denn ein Gegner taucht auf. Offenbar ist dieser ebenfalls hinter dem Ring her. Er ist Orphen einen Schritt voraus und weiß bereits, dass Cleo den Ring bei sich trägt, weshalb er sie angreift. Orphen greift sofort ein und ein Kampf zwischen zwei Magiern bricht aus. Nicht ganz ohne Schaden für das Haus und das Anwesen.
Kurz bevor der Gegner besiegt wird, spricht er Orphen direkt an. Offenbar hat Childman höchst persönlich einen Magier ausgebildet, dessen Namen weit verbreitet ist, jedoch nicht wegen seiner Heldentaten. Aber bevor die anderen etwas davon mitbekommen können, ist der Kampf beendet.
Was genau ist in Orphens Vergangenheit passiert? Weshalb trug er mal den Namen Kiriranschero? Und was hat es mit Azalea auf sich? Offenbar war sie eine Magierin, die er sehr verehrte, wenn nicht sogar noch mehr. Aber weshalb wird sie nun gesucht und soll hingerichtet werden? Und wird Orphen dies unterstützen oder verhindern?

Details

Ursprünglich war „Sorcerous Stabber Orphen“ eine japanische Light-Novel-Serie, die mit 33 Bänden abgeschlossen wurde. Da diese Serie so gut ankam wurde, sie sowohl als Anime als auch als Manga umgesetzt. Außerdem gibt es auch ein Playstation Spiel zu Orphen und seinen Abenteuern.
Autor:
Lektor: Kathrin Hommel
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
26.12.2010
Yoshinobu Akita, Hajime Sawada, Dino Manga, Kadokawa Shoten Publishing


X