Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Was, wenn man imaginäre Welten aus Fantasy-Games im realen Leben erforschen könnte? Shimizu Daisuke hat sich auf den Weg gemacht und zahlreiche Photographien von den verschiedensten Orten eingefangen, die magisch wirken…

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Rising Storm

Arashi ga Oka (嵐が丘)
 

Der scheinbar enorm gut bezahlte Job eines Pferdehüters lockt so manch einen an. Doch kann man eine solche Arbeit überhaupt überleben

Inhalt

Reona, ein College-Student, möchte seinem besten Freund, der mit einer Blinddarmentzündung im Krankenhaus liegt, einen Gefallen tun und übernimmt für ihn seine Stelle als Pferdehüter. Gefordert wird ein junger Mann, trainiert, mit einem schwarzen Gürtel in Kampfkünsten, der sich in der Lage sieht für eine gewisse Zeit im Sommer die Pferde einer noblen Familie zu hüten. Dafür soll er 500.000 Yen bekommen, ein Gehalt, von dem man für so wenig Arbeit normalerweise Monate schuften müsste. Er wäre dumm gewesen, diese Stelle nicht anzunehmen.

Am vereinbarten Treffpunkt wird Reona von einem Chauffeur erwartet, der ihn zum Anwesen der Kaizaki’s bringen soll. Zunächst ist er äußerst verwirrt, denn er hat keine blasse Ahnung, wo er ist und vor allem fragt er sich, welche Leute das sein müssen, die jemanden wie ihn anstellen, nur um Pferde zu bewachen...

Ihn erwartet ein riesiges Schloss, das prunkvoller nicht sein könnte und ein einziges Pferd, Merry, welches ein Vermögen wert ist. Murai, der Butler des Hauses, begrüßt Reona und erklärt ihm, was er zu tun hat. Doch schon am nächsten Tag trifft er auf den Herren des Hauses, Kaizaki-sama, ein exzentrischer, reicher Schnösel... würde man denken, aber so ist er nicht. Reona ist überrascht, dass alles so vollkommen anders ist, als er sich das vorgestellt hat, besonders der Herr des Hauses. Noch am gleichen Abend begeht Reona einen großen Fehler: Er betrachtet eine Vase, auf der ein unschätzbar wertvoller Käfer zu sehen ist und bricht den Käfer aus Versehen ab. Kaizaki verlangt eine Bestrafung, doch dabei bleibt es nicht, denn jedes Mal, wenn Reona irgendetwas kaputt macht - wobei er eigentlich meistens nichts dafür kann, denn Kaizaki stellt ihm immer wieder irgendwelche Fallen - folgen die Bestrafungen auf dem Fuße und werden immer "schlimmer".....

Details

Dieser Manga ist bis jetzt nur auf Englisch bei DramaQueen erschienen.
Autor:
Lektor: Verena Munstermann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
01.02.2010
Kaiohsha, Yuzuha Ougi, Kaiousha


X