Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 28.Mai war wieder Kazé Anime Night angesagt – diesmal mit „Mirai – das Mädchen aus der Zukunft“ vom Star-Produzenten Mamoru Hasoda („Das Mädchen, das durch die Zeit sprang“). Wir waren in Neuss dabei!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Best Selection - Mayu Shinjo 2

 

Süße Mädchen und heiße Jungs? Was könnte das wohl für die Leserinnen bereithalten? Natürlich, Mayu Shinjo bietet wieder jede Menge heiße Fantasien. In weiteren fünf Kurzgeschichten verzaubert sie wieder die Herzen der Leser und wartet mit jeder Menge Erotik auf.

Inhalt

Yayoi, Naoki und Tomoya sind schon seit langem allein. Die drei Geschwister verloren ihre Eltern schon früh. Yayoi und ihr Bruder Naoki gehen noch zur Schule, während Tomoya bereits in seinem Studium zum Mediziner steckt. Er ist überfürsorglich, vor allem was seine kleine Schwester betrifft. Kein Wunder, denn diese hat ein Geheimnis, das besser nicht ans Tageslicht kommt. Sie ist in ihren Bruder Naoki verliebt. Nun ja, so schlimm wie sie dachte, ist das eigentlich auch nicht, denn obwohl man es vor ihr geheim gehalten hatte, stellte sie irgendwann fest, dass er nicht ihr leiblicher Bruder ist, sondern adoptiert wurde. Doch das Leben ist nicht leicht für sie. Immerhin wohnt sie nicht nur mit ihrem übervorsichtigen Bruder zusammen, sondern hat auch stetig Situationen mit ihrem Angebeteten, denen sie nicht nachgehen und in die sie nichts hineininterpretieren darf. So gelangt sie immer wieder in heikle Situationen, die ihr Herz zum Schlagen bringen, bis sie es eines Tages nicht mehr aushält und ihre Liebe gesteht…

Yuka hingegen steckt in einer ganz anderen Klemme. Sie will unbedingt das Sammelalbum der Band „Snap“ haben, dass ihre Freundin sich gekauft hat. Diese ist auch bereit, es ihr abzutreten, wenn sie dafür ein Autogramm des Musikproduzenten Masaki Tsujido besorgt. Dazu bleibt ihr aber nur eine Möglichkeit. Sie schreibt sich bei einem Vorsingen ein, weil sie beim Karaoke recht erfolgreich war. Noch bevor das Casting wirklich begonnen hat, schleicht sie ein wenig herum. Durch Zufall trifft sie auch den Mann, den sie gesucht hat, doch das hat auch Nachteile. Dank ihrer Nummer hält er sie für eine Teilnehmerin, die sich vielleicht auf andere Art ihren Weg bahnen will und fragt sie, ob sie mit ihm schlafen möchte. Ihre überraschte Gegenwehr findet jedoch seinen Reiz, besonders ihre Stimme. Er will sie groß rausbringen, auch wenn sie ihren Ohren nicht traut. Es dauert nicht mehr lange, bis sie sich in der Welt der Stars und Sternchen widerfindet und nicht nur das, sie hegt auch langsam aber sicher Gefühle, für den vielumschwärmten Manager…

Details

Neben den beiden oben genannten Geschichten „Vom Tabu umschlungen“ und „Body Music“ gibt es noch drei weitere: „Vampir im Nacken“, in der es sich um eine Schülerin-hilft-Vampir-mit-ihrem-Blut Geschichte handelt, „Der Dandy mit den blauen Augen“, in der sich eine Schülerin in einen gewissenhaften, sehr japanischen Amerikaner verliebt und versucht hinter seine Fassade zu blicken und „City Romance“, in der eine junge Frau eine Nacht in einem Hotel gewinnt und sich von dem jüngeren Mann, der hinter ihr steht, überreden lässt, ihn mit zu nehmen. Mayu Shinjo ist auch für Titel wie „Virgin Crisis“, „Love=Sex²“ oder „Love Celeb“ bekannt.
Autor:
Lektor: Christian Hrabcik
Grafiker: Bianca Weickert
Veröffentlichung:
01.01.2011
Egmont Manga und Anime (EMA), Shogakukan, Mayu Shinjo


X