Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Unsere Chefredakteurin Kathia hat inzwischen ihr drittes Buch auf den Markt gebracht. Wir wollten den Anlass nutzen und haben ihr ein paar Fragen über ihre Schreibarbeiten gestellt.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Love Revolution

Otometeki Koi Kakumei Love Revo!! (乙女的恋革命ラブレボ!!)
 

Manga-Heldinnen müssen auch nicht immer perfekt sein. Bestes Beispiel ist Hitomi, die stolze 100 Kilo auf die Waage bringt. Doch sie ist ein herzensguter Mensch und schon bald bekommt sie nicht nur lustige und traurige Geschichten der beliebtesten Männer ihrer Schule mit, sondern auch Anreiz zum Abnehmen…

Inhalt

Wer in einem Haus mit vielen Familien wohnt, bekommt auch viel von den Menschen mit. So geht es jedenfalls Hitomi, die mit den fünf beliebtesten Jungen der Schule in dem gleichen Miethaus wohnt. Früher war das Mädchen eine kleine Schönheitskönigin und gewann mehrere Preise, doch heute hat sie sich bereits ein stolzes Gewicht von 100 Kilogramm angefuttert. Nicht zu Letzt wegen ihres überfürsorglichen Bruders, der sie von morgens bis abends bekocht, wenn er nur kann.

An ihrer Schule wird sie eigentlich freundlich aufgenommen, denn sie ist nett und hilfsbereit und hin und wieder vielleicht auch ein klein wenig naiv. Jedoch scheint sie ein gutes Verhältnis zu den beliebtesten Jungen der Schule zu haben. Da wäre zum einen Ren Ichinose er ist ernst, verantwortungsvoll und gut in der Schule, scheint aber nicht viel von sozialen Kontakten und Taktgefühl zu halten. Dann gäbe es da noch Masaki Kahara, er ist sehr beliebt und immer gut gelaunt, Männer wie Frauen können ihn gut leiden. Ein Neuling auf der Schule, aber nicht weniger beliebt dürfte Sota Fukami sein, er ist ein wahres Energiebündel und von der niedlichen Sorte, was ihm natürlich bei Mädchen extra Punkte einspielt. Kennosuke Tachibana ist da schon ein wenig anders, denn er scheint eher der ruhige, konzentrierte Typ zu sein, was für seine sportlichen Tätigkeiten natürlich nur von Vorteil ist. Nummer Fünf ist Ayato Kamishiro, ein sehr ruhiger und herzensguter Junge, der viel liest. Sein Körper ist schwach und er hat oft Anfälle und verbringt viel Zeit im Krankenzimmer, doch er nimmt meist mehr Rücksicht auf andere, als auf sich selbst. Außerdem gibt es da noch den vorlauten und meist unfreundlich direkten Schularzt, bei dem man sich manchmal fragt, ob er nicht den falschen Beruf erlernt hat. Auch der feminin wirkende und etwas langsame Tokita-kun scheint sehr freundlich und hilfsbereit zu sein. Schließlich ist da auch noch Toru-kun, ihr bester Freund. Er hat das gleiche Gewichtsproblem wie Hitomi und fühlt sich ihr wohl besonders verbunden…

Jedenfalls wird das Mädchen oft in die Probleme und Eigenheiten der Jungen hineingezogen. Seien es Kennosukes überfürsorgliche Schwestern, oder Ayato, der keinen ruhigen Platz zum Lesen findet. Immer wieder passieren neue Dinge und außerdem hat sie sich das abspecken zum Ziel gesetzt…

Details

„Love Revolution“ basiert auf einem japanischen Dating-Videospiel. Darin geht es darum, dass man Hitomi spielt und auf ihre Diät achten muss. Man muss sie also dazu bringen, abzunehmen. Das Spiel ist jedoch sehr umstritten, denn gerade im Ausland wird diese Handlung nicht so gerne gesehen. Man geht davon aus, dass Hitomi einer Ausländerin nachempfunden sein soll, oder findet die Grundidee umstritten. Immerhin wird man hier zum Abnehmen gezwungen und nicht aus Spaß heraus und bekommt einen Mann, wenn man schlank ist. Auch scheint die korpulente Hitomi absichtlich eigenartig gezeichnet zu sein…
Autor:
Lektor: Christian Hrabcik
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
03.01.2011
Egmont Manga und Anime (EMA), Enterbrain, Yuuki Fujinari


X