Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 10. September ist "Welttag der Suizid-Prävention". Aus diesem Anlass veröffentlichte Egmont Manga jüngst den Einzelband "My broken Mariko" von Waka Hirako. Wir möchten euch dieses besondere Werk nicht vorenthalten und stellen es hiermit vor...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Min Min Mint

Min Min Minto (みんみんミント)
 

Ehe sie sich versieht, besitzt die kleine Mint übernatürliche Kräfte und hat einen Haufen Probleme am Hals. Allen voran ihren Opa, der gefährliche Roboter baut…

Inhalt

In Japan lebte ein Mädchen als Priesterin im Tempel ihres Großvaters ruhig vor sich her. Da kam eines Tages eine gute Fee, die ihr die wundervollsten Zauberkräfte verlieh und sie kämpfte seither für Gerechtigkeit. Na ja, fast…
Mint-chan ist zwar eine Priesterin, aber keine gute Fee kommt zu ihr geflogen, sondern ein kleiner Junge mit Katzenohren und einem Katzenkostüm. Er verkündet ihr, dass sie von nun an magische Fähigkeiten besitzt. Das Mädchen kann dem Kleinen anfangs nicht glauben, aber für Zweifel bleiben keine Zeit, denn ihr Opa hat, aus Versehen, einen gefährlichen Roboter gebaut. Diese Blechbüchse hat Mint nun am Kragen. Denn der Roboter will Mint umbringen. In letzter Sekunde verwandelt das Mädchen sich und kann ihn besiegen. Nun steht sie da mit rosa Haaren und einem neuen Gewand. Anstatt sich zu freuen, kritisiert sie besonders ihre Kleidung. Aber auch Superheldenkostüme haben Gefühle und so verschwindet besagtes Stück eingeschnappt und lässt eine nackte Mint zurück. Von nun an, wird nichts mehr so sein, wie es früher war…

Am nächsten Tag beginnt der Schwarm der Schule sich langsam für sie zu interessieren und löchert sie mit Fragen zu „Magical Girls". Dies geschieht zum Missgefallen seiner Freundin Reiko, ihrerseits stellvertretende Schulsprecherin und leidenschaftliche Cosplayerin. Sie will Mint in einem Duell stellen, doch die Chancen sind ungleich verteilt, denn Reiko hat in ihrem Kostüm etwas eingebaut, das ihre Kräfte für zehn Minuten unglaublich verstärkt. Mint ist zum Kampf bereit, doch was sind das für Geräusche, die sich unaufhaltsam nähern? Der Opa hat wieder gebastelt und nun haben sie den Salat: eine Killer-Maschine, die sich nicht mehr stoppen lässt. Das Supermädchen mit den rosa Haaren stellt sich der Maschine, begeht jedoch den Fehler und beleidigt vorher ihr Kostüm, das wieder verschwindet. Wie soll sie nackt, mit einem anderen Feind im Nacken, das Ungetüm aufhalten?
Mint ist nicht die einzige mit außergewöhnlichen Fähigkeiten in ihrem Umfeld. Schon bald wird sie neue Freunde finden, die ihr Geheimnis teilen und am liebsten noch mehr mit ihr teilen wollen, denn Mints Magical Girl-Aura ist einfach unwiderstehlich.

Details

Min Min Mint ist ein Einzelband mit acht Kapiteln. Als Bonus gibt es vier ganzseitige Bilder und Erklärungen zu den weiblichen Hauptcharakteren. Schon am Zeichenstil erkennt man, dass kein geringerer, als der Erfolgsautor von KAMIKAZE, an diesem Manga gewirkt hat. KAMIKAZE erschien hierzulande vollständig bei Planet Manga.
Autor:
Lektor: Verena Munstermann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
01.02.2010
Planet Manga, Kodansha, Satoshi Shiki


X