Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Was, wenn man imaginäre Welten aus Fantasy-Games im realen Leben erforschen könnte? Shimizu Daisuke hat sich auf den Weg gemacht und zahlreiche Photographien von den verschiedensten Orten eingefangen, die magisch wirken…

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Golden Butterfly

 

Mit „Golden Butterfly“ präsentiert uns Carlsen Comics den 25. Chibi-Manga und somit eine fantasievolle Geschichte rund um Feen, Elfen und dem eigenen Glauben.

Inhalt

Rose ist ein bildhübsches junges Mädchen. Mit ihr trägt sie ihren kleinen Freund Teddy, aber dies ist kein gewöhnlicher Teddybär – seine Flügel machen ihn für Rose einzigartig. Aber das ist noch nicht alles, sie glaubt an Feen, Elfen und an mystische Wesen…

Jahrelang glaubten die Menschen, es gäbe einen goldenen Schmetterling der sie zu Ruhm und Reichtum führe. Ein Schmetterling, der sie mit in sein Reich nimmt, geschmiedet aus Silber und Platin, ihnen die Blumen aus Diamanten, Saphiren und Rubinen zeige, sowie die unzähligen Flüsse aus reinstem Gold und die weiten Wiesen und Felder aus Bernstein und Perlmutt.
Ihre Suche nach diesem Schmetterling brachte aber lediglich nur ein Ergebnis, sie nahmen der Welt eines seiner schönsten Geschöpfe – den Schmetterling.
Nachdem Rose ihr Referat gehalten hat und der Unterricht vorbei war, wurde sie auf Grund ihres gewählten Themas von ein paar Mitschülern geärgert. Sie glauben nicht an solche Dinge und wollen von Rose den Beweis. Sie soll tief in den Wald gehen und den goldenen Schmetterling finden. Doch was sie findet, ist lediglich ein Mann, der mitten in einem See badet. Ein jugendlicher Schönling, mit langem Haar wie aus Seide. Er entdeckt Rose, wie sie ihn beobachtet und spricht sie gleich darauf an. Rose erzählt ihm von der Wette und dieser bekräftigt Rose in ihrem Glauben an die mystischen Wesen. Er begleitet sie aus dem Wald hinaus, nur leider konnte sie den legendären goldenen Schmetterling nicht finden – oder doch?

Details

Für den Chibi „Golden Butterfly“ lieferte Selina Fiona Schuster die Geschichte, welche grafisch von Sabrina Ehnert umgesetzt wurde. Von Sabrina Ehnert ist außerdem eine Kurzgeschichte mit dem Titel „Ein letzter Wunsch“ im „Animexx Manga-Mixx 4“ erschienen, des Weiteren steuerte sie eine Illustration zum Comic-Calender 2007 (Verlag: Schwarzer Turm) sowie einen Beitrag für das Artbook „Bi-Color“ (Verlag: Fireangels). Aber auch Autori Selina Fiona Schuster war nicht untätig und brachte „Danse Macabre“ auf den Markt.
Autor:
Lektor: Verena Munstermann
Grafiker: Nathalie Schöps
Veröffentlichung:
09.01.2011
Sabrina Ehnert & Selina Schuster, Carlsen Comics


X