Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Gigantische Wale am Nachthimmel, Clans, die um die Vorherrschaft kämpfen - all das sind Elemente des Fantasy-Romans "Die Clans von Tokito" von Caroline Brinkmann. Im Interview sprechen wir mit der Autorin über Freund und Feind und welchem Clan sie sich anschließen wollen würde.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Mizu no Kioku - Memories of Water

Mizu no Kioku (水の記憶)
 

Schicksalhafte Zufälle und Gefühlsverwicklungen gehören zum Leben wie die Luft selbst – selbst im Wasser muss man gelegentlich auftauchen...

Inhalt

Shiina ist ein vom Leben gelangweilter Lehrer, der die Vertretung eines Kollegen übernehmen und die Schwimm-AG coachen soll. Auf seine Vergangenheit als Schwimmass, die ihm hier zugute kommen könnte, ist er allerdings alles andere als stolz. Außerdem stellt das Ende seiner einstigen Karriere einen Wendepunkt in seinem Leben dar, an den er nicht gerne erinnert werden will. Dementsprechend verhält er sich eher lustlos und engagiert sich dadurch, dass er die Schwimmer sich selbst überlässt und lieber eine Zigarette am Beckenrand raucht.

Wie es der Zufall so will, gehört auch Kadokuro zur Schwimm-AG, der Shiina bereits mehr als einmal während des Unterrichts darauf hingewiesen hat, nicht zu rauchen und sich seinem Lehrerposten entsprechend zu benehmen. Auch in der Schwimmhalle ermahnt Kadokuro Shiina und bevormundet ihn.

Als Kadokuro ihn dann auch noch bittet, seine Zeiten beim Schwimmen mit Tipps zu verbessern um so von dessen Wissen zu profitieren, platzt Shiina der Kragen. So dauert es nicht lange bis beide übel aneinander geraten, sodass nur ein Wettschwimmen zwischen ihnen den Streit schlichten kann. Bei jenem zeigt sich allerdings, dass sich Kadokuros Zeiten durch die Herausforderung verbessern und beide vergessen ihren Ärger miteinander. Noch dazu, als ein Kuss Shiinas zu überraschender Wirkung führt. Empfindet Kadokuro etwa tatsächlich mehr als nur Bewunderung für seinen Lehrer?

Auch in den anderen Kurzgeschichten innerhalb dieses Einzelbandes zeigt sich, dass die Liebe eine langsam heranwachsende Blume ist, die es sorgfältig zu pflegen gilt. Ob es nun Minori erwischt, der in der High School eine AG sucht und alles andere, nur nicht die Garten-AG besuchen will oder den Waisen Hiroto. Jener lernt einen seltsamen Mann kennen, der ihm Geld dafür gibt, dass er mit ihm ausgehen kann. Beide haben etwas gemeinsam: einen Menschen, dessen Gefühle dem anderen nicht egal sind und der ihn braucht. In den beiden letzten Geschichten geht es ebenfalls um die Liebe - selbst wenn diese anfangs als unscheinbare Geschwisterliebe oder platonische Verbindung beginnt...

Details

Der Einzelband aus der Feder Yaya Sakuragis umfasst fünf Kurzgeschichten, die allesamt in sich abgeschlossene Handlungen präsentieren. In einem Nachwort der Künstlerin erzählt sie, wie die einzelnen Storys entstanden sind oder wie sie ursprünglich geplant waren. Neben diesem Manga erscheinen bei Carlsen Comics noch zwei weitere Manga von Yaya Sakuragi. „Was zum Naschen“ erscheint voraussichtlich am 28.11.2008 und „Lieber Lehrer...“ am 27.02.2009.
Autor:
Lektor: Frauke Jungenkrüger
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
02.02.2010
Carlsen Comics, Kadokawa Shoten, Yaya Sakuragi


X