Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Die kleine Okko erfährt den Verlust ihrer Eltern bereits sehr früh. Doch zum Glück erhält sie Unterstützung aus der Geisterwelt...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Teatime Lovin'

Koi Cha no Osahou (コイ茶のお作法)
 

Teezeremonie? Das ist doch kein Sport für Männer! Allerdings merkt Tokumaru, dass die würdevolle, ehrenvolle Haltung bei der Zeremonie doch schon extrem cool ist.

Inhalt

Der Highschool-Schüler Tokumaru ist ein Tollpatsch, der wo auch immer er geht und steht etwas kaputt macht, unabsichtlich natürlich. Als er den kostbaren Rahmen seiner kleinen Schwester fallen lässt, reißt ihr der Geduldsfaden: Sie verdonnert Tokumaru dazu den Teezeremonienkurs zu belegen, um Ruhe, Besinnung und Manieren beigebracht zu bekommen!

Nach einer kurzen Einführung sieht Hasune, Leiter der AG, warum Tokumarus kleine Schwester ihn zum Beitritt gezwungen hat und zwingt ihn gleich zum Spezialtraining in den großen Pausen, damit er bis zum Kulturfest fit ist. Doch bereits bei den ersten Begriffen und Handgriffen raucht Tokumaru der Kopf, vor allem als er erfährt, dass die Teetassen über eine Million Yen wert sind! Sie sind alle Leihgaben von der Familie Hasune, Hansunes eigene Tasse erhielt er aber von seinem bereits verstorbenen Großvater, weswegen sie ihm besonders wichtig ist.
Am Tag des Kulturfestes wird Tokumaru von Hansune in einen Yukata gesteckt und sogar von ihm persönlich angezogen. Während Hansune auf dem Fest sein Geschick beweist, holt Tokumaru neuen Tee und platzt mitten in einen Diebstahl der Teetassen hinein. Kurzerhand verprügelt er die Diebe und holt Hansunes Teetasse zurück, nur um sie kurz darauf selbst fallen zu lassen. Tokumaru ist geknickt, doch Hansune erkennt sein gutes Herz und verlangt lediglich, dass er weiter im Club bleibt. Entgegen Hansunes Vorstellung nutzt Tokumaru den Clubraum, um in den großen Pausen und der oder anderen Stunde darin zu schlafen. Hansune weckt ihn einfach, indem er ihm übers Ohr leckt. Kurz darauf erblickt er Hansune in einem vertrauten und intim wirkenden Gespräch mit einem anderen Kerl namens Keigo und nun ist er sich sicher: Sein Clubkamerad steht auf Männer!
Den Inhalt des Gesprächs will er ihm auch nicht verraten, was Tokumaru auf 180 bringt. Bei einer Teeverkostung schließen sie eine Wette ab, die Tokumaru aber verliert und zu allem Überfluss taucht Keigo wieder auf, der zu seiner Überraschung Hansunes Teetasse zurück bringt. Da Tokumaru das Geheimnis nun kennt, obwohl er verloren hat, hat Hansune zwei Wünsche frei – und küsst ihn prompt.
Tokumaru ist nun klar, dass Hansune auf ihn steht und dass er selbst auf Keigo eifersüchtig reagiert, aber liebt er Hansune auch?

Details

Die Mangaka Yaya Sakuragi debütierte im Frühjahr 2008 mit „Mizu no Kioku: Memories of Water“ auf dem deutschen Markt und es folgten weitere Einzelbände wie „Was zum Naschen!“ und „Lieber Lehrer...“. „Teatime Lovin“ ist ihre erste Serie in Deutschland. Alle ihre Manga sind hierzulande bei Carlsen Comics erschienen
Autor:
Lektor: Laura Schubert
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
17.01.2011
Yaya Sakuragi, Carlsen Comics, Kadokawa Shoten Publishing Co.,Ltd.


X