Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Wir haben uns Halloween zum Anlass genommen, euch auf ein paar dämonische Wesen, die in Japan ihr Unwesen treiben, aufmerksam zu machen. Wie ihr ein Aufeinandertreffen vermeidet und was ihr im Fall der Fälle tun könnt, erfahrt ihr in unserem Special!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Model

(koreanisch) 모델
 

„Nein, Nein, no way, auf keinen Fall!", so reagiert Jiye, als ihre Freundin Melissa ihr von einer nächtlichen Bekanntschaft eines bewusstlosen Mannes auf ihrer Couch erzählt.

Inhalt

Nach kurzer Debatte zwischen den beiden Frauen, darf der Fremde schließlich bei Jiye übernächtigen. Der Unbekannte bekommt verständlicherweise nichts von all dem mit, weil er tief und fest schlummert. Im Laufe des Abends wird Jiye immer mulmiger zu mute, denn von dem Unbekannten trennt sie nur eine Wand und wer weiß, was sich ihre beste Freundin wieder für einen Typen „geangelt" hat. Jiye blickt kurz auf, als plötzlich der langhaarige Fremde vor ihrem Bett steht, sie festhält und in ihren Hals beißt!

Als sie am nächsten Morgen aufwacht denkt sie anfangs, dass der Vorfall nur ein Traum gewesen sei. Diese Einstellung ändert sich jedoch rasant, als sie ihren ersten Schritt aus dem Bett macht, als sie dem Unbekannten auf die Hand tritt, der es sich anscheinend unter ihrem Bett gemütlich gemacht hat und wie könnte es anders sein, schläft. Jiye greift sich an ihren Hals, wo sie tatsächlich zwei „Löcher" von den Zähnen des Vampirs entdeckt. Bei näherer Betrachtung des „Blutsaugers" erkennt sie, dass er ein äußerst attraktiver Mann bzw. Vampir ist und beginnt daraufhin schleunigst ihn zu porträtieren. Jiye ist eine brotlose, koreanische Künstlerin, die im Ausland studiert, wo sie irgendwie möglich versucht mit ihren Gemälden/Portraits Geld zu verdienen - jedoch (bislang) erfolglos. Den ganzen Tag über, arbeitet sie an den Zeichnungen von dem ungebetenen Gast und bemerkt, vertieft in ihre Arbeit, nicht, dass er auf einmal vor ihr steht. Als er ein Augenmerk auf die Bilder wirft, schreit er die Künstlerin an was ihr einfällt ihn zu berühren, sowie abzuzeichnen, denn seine Schönheit lässt sich nicht auf Papier „kopieren"?! Letztendlich beruhigt sich Muriel, so sein Name, wieder und darauf folgend schließt er mit der Zeichnerin einen Pakt…

Aus dem Zusammenschluss des Paktes heraus kommt Jiye zu der Villa Muriels, wo sie genügend Zeit findet sich mit seiner Umgebung, Umgangsformen sowie Untertanen zu beschäftigen und lernt außerdem neue Gesichter, Geister und Geschichten kennen, was sie zu Beginn sicherlich nicht erwartet hätte…

Details

Lee So-Young größtes Hobby ist das Sammeln von "Dollfie"-Puppen. Dazu passt, dass sie gerne den Tagträumen verfällt und gefühlvoller Musik lauscht.
Der Manwha „Model“ ist derzeit bei EMA vergriffen. Des weiteren erscheint bei EMA „Check“ und „Arcana“, welche noch nicht abgeschlossen sind.
Autor:
Lektor: Frauke Jungenkrüger
Grafiker: Nathalie Schöps
Veröffentlichung:
02.02.2010
EMA, Daiwon, Lee So-Young


X