Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Die kleine Okko erfährt den Verlust ihrer Eltern bereits sehr früh. Doch zum Glück erhält sie Unterstützung aus der Geisterwelt...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

The Judged

裁かれし者
 

Manchmal ist die Vergangenheit so schmerzhaft, dass man sie vergessen möchte. Oder sie ist das einzige was man hat...

Inhalt

Auf einen Tipp hin erforscht Kyo für die spezielle Untersuchungseinheit, ob der Parlamentsabgeordnete Toudou wirklich in einen Fall von Korruption verwickelt ist. Dabei stellt sich heraus, dass sie sich aus ihrer Kindheit kennen: Beide waren in einem Heim. Kyo half Toudou damals gegen ihren Erzieher und sie freundeten sich an, allerdings wurde Kyo mit 14 adoptiert und verließ das Heim. Nach der etwas unangenehmen Begegnung mit ihm findet er heraus, dass seine jüngere Halbschwester Mizuho mit ihm ausgeht und in ihn verliebt ist, während er eine Verbindung der beiden strikt untersagt. Sie rennt daraufhin weg, wird aber von Toudous Sekretär aufgesammelt und zum Hafen gebracht, wo plötzlich zwielichtige Gestalten auftauchen...

Währenddessen sorgt sich Kyo um seine Schwester, doch als es klingelt steht nicht sie vor der Tür, sondern Todou. Dieser gibt auch ziemlich unverblümt zu, dass er seine Schwester entführen ließ und zwingt Kyo die Nacht mit ihm zu verbringen.
Am nächsten Tag verweigert sich Todou seinem Sekretär, der ihn abgöttisch liebt, und lässt durchblicken, dass er durchaus weiß, dass er für den Tipp bei der Untersuchungseinheit verantwortlich ist. Daraufhin wird er niedergestochen...

In der zweiten Geschichte „Spring Haze“ sitzt Toudous Sekretär in Untersuchungshaft und wird täglich von einem Agenten der speziellen Untersuchungseinheit besucht. Er will, dass der Sekretär, den er ständig mit einem Hund vergleicht, sein Herrchen Toudou verrät – auch um endlich selbst glücklich zu werden. Als er sich aber weiterhin weigert mit ihm zu reden, bastelt er eine Puppe um zwischen ihnen eine Kommunikation aufzubauen, die allerdings noch ganz andere Emotionen freisetzt...

Der etwas lüsterne Arzt Matsuda kommt hingegen in der dritten Geschichte „Like a white Phantom“ hinter das Geheimnis seines Kollegen Haruka und bewahrt ihn vor einen schrecklichen Fehler.

Details

Von Akira Honma ist auf dem amerikanischen Markt ebenfalls "Last Portrait" und "La Vita Rose" erschienen.
Autor:
Lektor: Diana Erbe
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
14.01.2010
Akira Honma, Chocolat Comics


X