Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 28.Mai war wieder Kazé Anime Night angesagt – diesmal mit „Mirai – das Mädchen aus der Zukunft“ vom Star-Produzenten Mamoru Hasoda („Das Mädchen, das durch die Zeit sprang“). Wir waren in Neuss dabei!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Regeln der Liebe

Hitorijime Theory (ひとり占めセオリー)
 

„Regeln der Liebe“ ist eine Sammlung mehrerer Kurzgeschichten. Während die ersten Geschichten im Umfeld einer Uni spielen, wo sich die Protagonisten fast alle kennen und die Geschichten lose miteinander verbunden sind, stehen die letzten beiden allein und zeigen, dass auch Liebe unter Kollegen nicht einfach ist...

Inhalt

In der ersten Story lebt Tachibana mittlerweile schon zwei Jahre mit Sakura zusammen, bei dem er sich mehr oder weniger eingenistet hat. Wie ausgenommen angenehm dass für ihn ist, merkt er allerdings erst, als er Sakura intensiv mit einer Kommilitonin von der Uni reden sieht. Ein merkwürdiges Gefühl steigt in ihm auf, zum ersten Mal denkt er über das Thema „Leben nach dem Abschluss“ mit Frauen nach. Langsam bemerkt er, wie viel Sakura ihm bedeutet, aber dass er sein Leben stört – und fasst den Entschluss lieber so schnell wie möglich auszuziehen, ohne mit Sakura darüber zu reden!

Seit dem letzten Jahr der Oberschule liebt Wakamiya Takaos Gesicht und verbringt seine Tage am liebsten mit ihm, um ihn ansehen zu können. Auf der Uni lernen sie den Dozenten Nishioka kennen, der zwar Wakamiyas Vorliebe für Süßes teilt, sich aber ansonsten eher mit Takao versteht und sich auch öfter mit ihm trifft. Auch wenn Wakamiya Nishiokas Gesicht ebenfalls sehr attraktiv findet, empfindet er für ihn nicht dasselbe wie für Takao und ein Gefühl der Eifersucht regt sich, da Takao nicht mehr so viel Zeit mit ihm verbringt. Um das zu verhindern, macht er Nishioka das Angebot, dass er sein Lover sein könnte. Da platzt Takao herein und befördert Wakamiya gewaltsam aus Nishiokas Büro...

Hirose ist mehr als ungeschickt. Obwohl ein erwachsener Mann mitten im Leben, schafft er es noch immer nicht sich eine Krawatte zu binden, was sein Kollege Nagakura tagein tagaus für ihn übernimmt. Nach einem Saufgelage mit der Firma übernachtet Hirose bei seinem Freund, der ihm wie üblich die Krawatte am nächsten Morgen bindet... und ichn küsst. Hirose ist geschockt und tritt den Rückzug an, worauf Nagakura ihn bittet, die Sache zu vergessen. Aber jetzt geht Hirose das Ganze erst recht nicht mehr aus dem Kopf!

Miyoshi und Matsunaga sind schon seit einiger Zeit ein Paar, doch als Miyoshi Stress im Job hat, fängt er an, seinen Frust an seinem Partner auszulassen. Als er am Abend nach Hause kommt, ist Matsunaga nicht da. Sofort beginnt Miyoshi sein Verhalten zu bereuen...

Details

„Regeln der Liebe“ ist der erste Manga von Ren Kitakami. Bei Carlsen sind mittlerweile noch weitere Werke der Mangaka erschienen, wie der Kurzgeschichtenband „Sehnsucht nach ihm“, „Signal Red Baby“ und „Drang der Herzen“. Letzterer greift die Story um den Dozenten Nishioka wieder auf, der in „Regeln der Liebe“ nur ein sehr kurzes, achtseitiges Special bekam und hier erzählt wie es zu seiner eigenen Liebesbeziehung kam.
Autor:
Lektor: Christine Schäffer
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
20.02.2011
Ren Kitakami, Libre Publishing, Carlsen Comics


X