Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 28. Januar 2020 ist es soweit: One Piece Stampede kommt endlich mit deutscher Synchronisation in die Kinos. Manch ein Fan durfte die Premiere allerdings schon etwas früher feiern und das in guter Gesellschaft...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Gott Gauss

 

Ein virtuelles Spiel und doch wahre Realität.

Inhalt

Der depressive Gerichtsmediziner Selt Brander erachtet sein Leben als schmerzlich und unnütz. Seine trostlose Freizeit verbringt er unter dem Pseudonym Nostra Dame mit dem Spielen am PC, wo er einen vermeintlichen Freund namens SmArtus seinen nächtlichen Kameraden nennt. Er weiß nicht, dass jener in Wahrheit die junge Frau Garla ist, die in seiner Nachbarschaft wohnt und in die er heimlich verliebt ist. Auch sie hat nicht gerade viel Glück bei der Auswahl ihres Lebensgefährten gehabt. Er schlägt und misshandelt sie, wenn sie durch das Anschaffen und Drogenschmuggeln zu wenig Geld mit nach Hause bringt.

Für Garla ist ihre Spielgefährtin Nostra Dame einziger Lichtblick am Tag. Doch das Schicksal - besser gesagt der Gott der Wahrscheinlichkeit - mischt sich bald in die Leben der beiden einsamen Unglücksraben ein und eröffnet ihnen neue Möglichkeiten. Selt, der durch seinen Jobverlust noch tiefer in eine Depression rutscht, hält anfangs wenig von der ihn ständig verspottenden Scheibe namens Gott Gauss. Immer wieder jedoch scheint eben jene als neutraler Informator sein Leben in geregelte Bahnen zu führen. Als er des Nachts im Park einen Mord beobachtet nutzt er die Wahrscheinlichkeit und durch sein Wissen als Genie der Gerichtsmedizin verspricht er dem Täter die Leiche für 10.000 Credits zu "entsorgen". Die Spurenbeseitigung funktioniert reibungslos und trotz seines schlechten Gewissens ist sich Selt sicher, dass er lieber so leben will, als geld- und joblos von allen verspottet zu werden.


Indes hat auch Garla eine Gauss-Scheibe bei sich zu Hause gefunden und klagt dem Gott der Wahrscheinlichkeit ihre Ängste und Sorgen. Während Selt anfangs noch denkt, dass er unter Halluzinationen leidet (er redet schließlich mit einer Scheibe, die ihm auch noch antwortet), scheint Garla viel offener gegenüber dem Rat gebenden Anhänger. Aus Angst, dass ihr brutaler Freund sie irgendwann nicht mehr braucht und dann verstößt, sieht sie keinen Ausweg als sich in ihr Schicksal zu fügen. Gauss aber rät ihr, einen Teil des erbeuteten Geldes zur Seite zu legen. So kommt es, dass Garla plötzlich vor Selts Tür steht und ihn um einen vertrauensvollen Gefallen bittet.
Noch ahnen die beiden nicht, dass damit ein gefährliches Spiel beginnt, denn Selts Auftraggeber für die "Spurenbeseitigung" und Garlas Freund sind ein- und dieselbe Person..

Details

„Gott Gauss“ ist das Manga-Debüt des Zeichner-Teams Bruno Cotting und Viviane. Die Geschichte wird sich über drei Bände erstrecken, wovon bislang zwei Manga erschienen sind. Einen Einblick in die Welt von „Gott Gauss“ und den neusten Stand zu der Manga-Serie findet ihr auf der offiziellen Seite.
Autor:
Lektor: Frauke Jungenkrüger
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
03.02.2010
Egmont Manga und Anime, Bruno Cotting,jö Viviane


X