Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Neue Manga Comic Con – neue Regeln. Ein Erfolg? Mal sehen. Wir waren dieses Mal wieder von Freitag bis Sonntag vor Ort und haben uns neben Halle 1 natürlich auch allgemein auf der LBM umgesehen. Wer was an diesen Tagen erlebt hat, lest ihr hier.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Full Moon wo Sagashite

満月(フルムーン)をさがして
 

Der größte Traum Mitsukis ist es, eine berühmte Sängerin zu werden. Dafür würde sie alles tun, koste es, was es wolle - doch auch ihr eigenes Leben? Die Todesengel Takuto und Meroko machen Mitsuki ein verlockendes Angebot.

Inhalt

Seitdem ihre beiden Elternteile verstorben sind, lebt die zwölf Jahre alte Mitsuki Kouyama bei ihrer strengen Oma namens Fuzuki. Ihr Vater war ein berühmter Musiker und ihre Mutter hat ihn auf all seinen Touren und Konzerten begleitet. So wie ihr Vater liebt auch Mitsuki das Singen über alles und ihr größter Traum ist es, Sängerin zu werden. Doch es wird ein Tumor in ihrem Hals entdeckt und die Konsequenz ist eindeutig: Sie muss operiert werden, um gesund zu werden. Allerdings würde sie hierbei ihre Stimme verlieren und könnte nie wieder ihrem liebsten Hobby nachgehen...

Eines Tages tauchen unerwartet zwei Todesengel bei Mitsuki auf: Takuto und Meroko - kurz das Team „Negi-Ramen“. Diese teilen ihr mit, dass sie nur noch ein Jahr zu leben hat! Dadurch fasst sie nun den Entschluss zu einem Vorsingen zu gehen, um ihren Traum zu erfüllen. Doch es dauert nicht lange und die Probleme nehmen ihren Lauf: Beim Vorsingen muss man mindestens 16 Jahre alt sein und ihre strenge Oma würde sie nie aus dem Haus lassen. Was tun?

Letztlich schafft es Mitsuki das Vorsingen zu besuchen und mit viel Überredungskunst bewirkt sie sogar, dass Takuto sie in ein 16-jähriges Mädchen verwandelt. Als sich Mitsuki alias „Fullmoon“ in den Warteraum begibt, trifft sie auf ein Mädchen in ihrem Alter namens Madoka. Diese erzählt ihr, dass der Sieger des Vorsingens bereits feststeht und sie keine Chance mehr hat. Ist dies ein Versuch die Konkurrenz loszuwerden oder tatsächlich die Wahrheit?

Als Mitsuki zum Vorsingen in den Raum gerufen wird, hat sie immer noch Angst davor, dass ihre Stimme plötzlich versagen könnte. Gedacht, geschehen: Beim ersten Versuch versagt Mitsukis Stimme! Doch als Takuto plötzlich hinter ihr steht und ihr etwas zu flüstert, löst sich der „Bann“. Unerwarteterweise für die Jury singt sie hell, klar und wunderschön. Ob sie mit diesen gelungenen Auftritt wohl die Juroren überzeugt hat? Wird sich ihr größter Traum erfüllen?

Um diesen wahr werden zu lassen, muss Mitsuki erst noch ein paar ungewollte Situationen meistern. So verliebt sich Takuto in Mitsuki, sie liebt jedoch ihren Kindheitsfreund Eichi-kun. Da bahnen sich Probleme an, aber das Größte ist ihre Gesundheit. Wird Mitsuki ihre Krankheit überwinden können und gesund werden?

Details

Dieser Anime basiert auf dem gleichnamigen Manga von Arina Tanemura. Das Ende der Verfilmung unterscheidet sich jedoch von dem siebenteiligen Manga.
Zur Serie ist ein zehnminütiger Spinoff-Film mit dem Titel „Full Moon o Sagashite: Kawaii Kawaii Daiboken“ entstanden.
Autor:
Lektor: Regina Liebersbach
Grafiker: Rouja Rikvard
Veröffentlichung:
06.03.2011
Studio Deen, NAS


X