Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Im Herbst 2020 hat der cass Verlag den herausstechenden Roman "Chor der Pilze" von Hiromi Goto veröffentlicht. Wir wollen euch dieses ungewöhnliche Buch mit seinen ungewöhnlichen Protagonisten gerne einmal vorstellen...

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Knights of Sidonia

Sidonia no Kishi (シドニアの騎士)
 

Nagate Tanikaze wächst 17 Jahre in dem Glauben auf, der einzige Mensch an Bord der Sidonia-Raumstation zu sein, die nach der Zerstörung der Erde durch die Gauna zur letzten Zuflucht der Überlebenden wurde. Doch dann erkennt er, dass die Wahrheit ganz anders aussieht und er berufen ist, ein Mecha-Pilot zu werden…

Inhalt


Drei Jahre ist es her, dass Hiroki Saito, der Großvater Nagate Tanikazes verstarb, doch ohne dass überhaupt jemand von Nagates Existenz weiß, übt dieser tagtäglich in einem virtuellen Flugsimulator Mecha-Einsätze mit einem Tsugumori gegen die Gauna. Er rationiert das Essen meisterhaft, aber als die Reisreserven erschöpft sind, wagt Nagate den Schritt in den ihm von seinem Großvater verbotenen Bereich und entdeckt, dass es eine ganze Welt voller Menschen in Wohnvierteln gibt und seine komplette Realität wird in Frage gestellt. Leider wird ihm diese Wahrheit auf schmerzhafte Weise durch eine schlagkräftige Faust eingebläut.

Nach seinem Erwachen macht er die Bekanntschaft mit einer geheimnisvollen Frau, die ihm das Angebot unterbreitet, ein Mecha-Pilot zu werden und sich wenig später als 28. Kapitän der Sidonia herausstellt.
Die Gefahr durch die Gauna, die vor 1000 Jahren das Sonnensystem der Erde zerstörten, sodass die verbliebenen Menschen auf das Raumschiff Sidonia flüchteten, scheint noch lange nicht gebannt und so wappnet man sich für einen offensiven Kampf gegen die Gauna und das ausgerechnet kurz nach Nagates Ankunft, als hätte man nur auf ihn gewartet.

Genau diese Tatsache scheint vielen Pilotenanwärtern zu missfallen, da er nichts Besonderes zu sein scheint und seine Testergebnisse im neuwertigen Kampfsimulator mehr als schlecht sind. Nagate erfährt viel Ablehnung und erscheint anders als alle anderen. Doch er lernt auch freundliche Mitstreiter kennen, wie Izana Shinatose, die ihn als Freund wichtige Dinge auf der Sidonia beibringen kann.

Dann naht der erste Routineeinsatz der Anwärter auf einem Asteroiden und zur Überraschung aller darf Nagate das veraltete Mecha-Modell Tsugumori fliegen. Besonders der kühle Kunato ärgert sich über diese Bevorzugung, doch der bevorstehende Einsatz entwickelt sich zur wahren Bewährungsprobe für Nagate, als ein Gauna auf dem Asteroiden auftaucht und eine Mitschülerin ihr Leben lässt…

Details

Tsutomu Nihei (u.a. „Abara“) schafft in diesem Sci-Fi-Manga eine eigeständige Gesellschaft, die sich aus besonders begabten Menschen und Außenseitern zusammensetzt. Zwar erscheint das Szenario auf der Sidonia fantastisch, doch so weit entfernt ist diese Welt gar nicht von der unseren. „Knights of Sidonia“ besticht dabei durch den eigenwilligen Zeichenstil des Mangaka, die dynamischen Kampfsequenzen und die Characterdesigns.
In Deutschland erscheint die Manga-Serie unter dem EMA Adult-Label und richtet sich ganz klar an die etwas ältere Leserschaft.
Autor:
Lektor: Regina Liebersbach
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
17.03.2011
Tsutomu Nihei, Kodansha, EMA


X