Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Wir haben uns einmal den Roman "Brüste und Eier" von Mieko Kawakami genauer angeschaut und für euch rezensiert...

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Der bittere Kuss der Lüge

Uso to Kiss (嘘とキス)
 

Patchwork-Familien können das Leben ganz schön kompliziert machen. Wer ist wie miteinander verwandt und wer nicht? Wer ist nur ein Störenfried, der die Familie auseinanderreißt?

Inhalt

Haru Igarashi arbeitet als Kellner und spielt zwischendurch am Klavier. Dadurch fällt er dem Gast Tatsuya Soga auf, der sofort von ihm fasziniert zu sein scheint. Haru ist überglücklich, als er von Tatsuya nach seiner Schicht auf einen Drink eingeladen wird. Immerhin hat er dort nur zu arbeiten begonnen, um mit ihm ins Gespräch zu kommen! Allerdings verläuft der Abend anders, als geplant. Nachdem Haru ein paar Drinks zuviel hat, bringt Tatsuya ihn nach oben, in eines der Zimmer. Da es bereits spät ist, überredet Tatsuya ihn über Nacht in dem bereits bezahlten Zimmer zu bleiben.

Haru ahnt noch nichts Böses, bis Tatsuya anfängt, ihn zu küssen. Das läuft doch in eine ganz falsche Richtung! Tatsuya gesteht, dass er sich auf den ersten Blick in Haru verliebt hat und zeigt eindeutig, was er vorhat. Haru ist viel zu eingeschüchtert, um auszusprechen, welches Interesse er eigentlich an Tatsuya hat und lässt es geschehen.

Aber es war nicht nur für eine Nacht, denn für Tatsuya sind sie jetzt zusammen. Deshalb möchte er ab jetzt von Haru angerufen werden. Haru hält das für einen schlechten Witz. Wahrscheinlich hat Tatsuya ihm sowieso eine falsche Nummer gegeben. Aber die Nummer ist richtig und sofort eilt Tatsuya los, um Haru von der Arbeit abzuholen, woraufhin die beiden erneut im Bett landen!

Doch am nächsten Tag kommt ein Angestellter von Tatsuya, der für ihn nach seinem verschwundenen Halbbruder suchen sollte. Als dieser ihm offenbart, dass Haru dieser Bruder ist, wird die ganze Sache kompliziert. Ist die Beziehung damit beendet? Und hat Haru etwa davon gewusst? Welches Geheimnis verbirgt sich noch hinter ihrer Verwandtschaft?

Details

In „Der bittere Kuss der Lüge“ wird gezeigt, wie schwer es ist, Vernunft und Liebe unter einen Hut zu bekommen. Nur weil man eine neue Information in Erfahrung gebracht hat, lassen sich Gefühle nicht einfach abstellen! Aber oft sollte man Situationen hinterfragen, denn nicht immer sind die Dinge wie sie scheinen.
Autor:
Lektor: Christine Schäffer
Grafiker: Nathalie Schöps
Veröffentlichung:
18.03.2011
Masara Minase, Oakla Publishing, Carlsen


X