Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Pinguine mitten in einer japanischen Kleinstadt und niemand weiß, wo sie herkommen? Ein Grund für Aoyama, diese seltsamen Vorkommnisse zu untersuchen!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Chronik eines Kriegers

(koreanisch) Mu Rim Joen Sa Lok ((koreanisch) 홍길동 무림전사록)
 

Die Kopfgeldjäger Gildong und Danu haben ein relativ entspanntes Leben. Durch Zufall werden sie in eine Entführung verstrickt und machen kurzerhand ein Geschäft daraus: Sie bringen das Mädchen Sanghui zu ihrem Vater zurück und streichen eine gehörige Portion Gold ein. Stellt sich nur die Frage, ob dies tatsächlich so einfach ist, wie es sich anhört?

Inhalt

Gildong Hong und sein Gefährte Danu sind Kopfgeldjäger. Eines Tages eilen sie einer jungen Frau zu Hilfe, deren Begleiter von drei blutrünstigen Kriegern getötet wurden. Gildong und Danu befreien das Mädchen Sanghui Ju, die Tochter des Handelsmagistrats, beinahe mühelos aus den Fängen ihrer Entführer – in der Hoffnung für ihre Rettung selbst ein hübsches Sümmchen zu erhalten.
So machen sie sich zu dritt auf, Sanghui nach Hause zu ihrem Vater zu bringen. Doch ihre Reise wird jäh gestört, als die junge Frau erneut entführt wird, während ihre beiden Retter Feuerholz sammeln waren. Doch diesmal ist der Täter kein Mensch, sondern ein menschenfressender Bisasa-Dämon. Die Beiden machen sich auf die Suche nach der holden Schönheit und finden ein Haus inmitten eines Waldes, in dem ein alter kranker Mann mit seinem Sohn lebt...

Der alte Mann erzählt, dass er sich vor über zehn Jahren mit dem Siheyeolbu-Gift angesteckt hat – eine Tatsache, die Gildong stutzig macht: der alte Mann sollte längst tot sein – außer er nimmt täglich eine Medizin aus menschlicher Leber zu sich. Somit hat Gildong den Sohn des alten Mannes entlarvt – er ist der Bisasa, der seit Jahren Menschen tötet, um seinen Vater am Leben zu erhalten!


Der Sohn greift nun panisch die beiden Krieger an und Danu tritt gegen ihn an. Doch einen Bisasa zu besiegen ist gar nicht so einfach, wie sich herausstellt – nur mit Gildongs Hilfe kann Danu den Dämon besiegen. Als er ihm den Todesstoß versetzen will, wirft sich der alte Mann dazwischen. Doch zu spät um den Gnadenstoß noch zurückzuziehen...
Den Bisasa lassen Gildong und Danu jedoch am Leben, da dies der letzte Wunsch seines sterbenden Vaters war und der Dämon ihnen den Ort verrät, an dem er Sanghui gefangen hält. Irgendwann wird der Bisasa allerdings für all die Getöteten gerade stehen müssen. Und dieser Tag lässt nicht lange auf sich warten...


Das Trio ist nach diesem Zwischenfall wieder auf dem Weg in die Heimat Sanghuis. Doch während ihrer Reise erkennt die junge Frau Gildongs Amulett wieder – dasselbe habe sie vor langer Zeit bei einem Antiquitätenhändler schon einmal gesehen. Gildong und Danu werden hellhörig und ändern ihren Plan: Danu wird Sanghui nach Hause bringen, während Gildong diesen Antiquitätenhändler aufsucht. Was es wohl mit dem Amulett auf sich hat? Und warum ist eine Horde Krieger hinter Gildong her?

Details

Das Manhwa wurde mit vier von sieben Bänden in Deutschland abgebrochen.
Autor:
Lektor: Regina Liebersbach
Grafiker: Nathalie Schöps
Veröffentlichung:
19.03.2011
Oh Se-Kwon, Daiwon, Planet Manga


X