Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Was, wenn man imaginäre Welten aus Fantasy-Games im realen Leben erforschen könnte? Shimizu Daisuke hat sich auf den Weg gemacht und zahlreiche Photographien von den verschiedensten Orten eingefangen, die magisch wirken…

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

GALS

ぎゃるず
 

Bei Ran Kotobuki ist eines gewiss: Girlpower! Die Schülerin ist ein starkes Streetgirl und zeigt den Jungs, wo der Haken hängt. Welche Abenteuer sie wohl erlebt?

Inhalt

Ran Kotobuki ist 16 Jahre alt. Sie ist Tochter eines Kripochefs und einer Polizistin, Schwester eines Polizisten und einem auf High-Gal getrimmten Mädchens. Sie selbst jedoch ist ebenfalls ein High-Gal und denkt nicht im Traum daran, die Tradition der Polizistenfamilie weiter zu führen. Ihr Auftreten ist selbstbewusst sowie unerschrocken – und wenn es nötig erscheint, schlägt sie jeden in die Flucht.

Rans „Territorium“ ist der Stadtteil Shibuya. Als High-Gal lässt sie sich auch des Öfteren einmal von Männern „aushalten“ und beispielsweise ein leckeres Essen oder auch Kleidung spendieren. Werden die Männer aber aufdringlich und wollen mehr, versteht Ran keinen Spaß mehr, denn sie würde ihren Körper niemals verkaufen! Auch, so erfährt man, will sie ihr erstes Mal nur mit einem Jungen verbringen, der sie aufrichtig liebt.

Und genau aus diesem Grund reagiert Ran so heftig, als sie von dem Gerücht hört, dass ihre Mitschülerin Hoshino sich von älteren Männern „aushalten“ lässt – und vielleicht sogar einen Schritt weiter gehen will! Ran schafft es jedoch, das Mädchen zur Vernunft zu bringen und freundet sich mit ihr an. Das High-Gal hat allerdings nicht nur Freunde. Drei Mitschülerinnen sind neidisch auf sie, da sie sich im Laufe der Geschichte mit der Nr.1 und der Nr.2 der Super-Highschool-Boys anfreundet. Diese heißen Rei Otohata und Yuya Asou. Ob einer der beiden wohl Rans Traummann ist? Solche Abenteuer und noch andere Ereignisse warten auf das quirlige Mädchen. So entgeht sie knapp einer Gesichtsverletzung und merkt dabei nicht, dass ein süßer Junge zum Greifen nah ist...

Und was hört man da noch über die Freundin ihres Bruders? Anscheinend war die Gute früher ein gefährliches Streetgirl und hätte Ran ganz schön Konkurrenz gemacht. Ob Rans Bruder davon weiß?

Details

„GALS“ ist ein energiegelandenes Shojo-Manga und wurde 2001 ebenfalls in eine 52-teilige Anime-Serie mit dem Titel „Super Gals! Kotobuki Ran“ umgesetzt. Obwohl die zehnbändige Serie vom Humor dominiert wird, werden dennoch auch ernste Angelegenheiten, wie Jugendkriminalität, Mobbing oder Bandenmentalität, thematisiert
Autor:
Lektor: Regina Liebersbach
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
21.03.2011
Mihona Fujii, Shueisha, Egmont Manga & Anime


X