Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 28.Mai war wieder Kazé Anime Night angesagt – diesmal mit „Mirai – das Mädchen aus der Zukunft“ vom Star-Produzenten Mamoru Hasoda („Das Mädchen, das durch die Zeit sprang“). Wir waren in Neuss dabei!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

In a distant time

Harukanaru Toki no Naka de (遙かなる時空の中で)
 

Als die drei Teenager Akane, Shimon und Tenma in das antike Heian Kyou geraten und unfreiwillig getrennt werden, ahnen sie noch nicht, welche Abenteuer auf sie warten!

Inhalt

Inmitten eines Kirschblütenregens im heutigen Kyoto vernimmt Akane eine Stimme, die sie zu rufen scheint. Ein gleißendes Licht umhüllt sowohl Akane als auch ihre Mitschüler Shimon und Tenma. Die wehenden Kirschblüten verwehren ihnen die Sicht auf das, was geschieht...

Nach ihrem Erwachen befindet sich Akane plötzlich in einer ihr fremden Umgebung. Sie ist allein und hat Angst. Umringt von Personen, die sie nicht kennt und die alle verkleidet zu sein scheinen, flieht sie zunächst. Sie trifft auf den Oni Akram, der sie in diese Zeit, genau 1000 Jahre vor ihrer eigentlichen, gerufen hat. So erfährt sie, dass sie sich in Yamase, dem früheren Gebiet um Kyoto, befindet. Sie hat also eine Zeitreise hinter sich!

Noch mysteriöser wird es, als er sie als „Ryuujin no Miko“ bezeichnet, die „Priesterin des Drachengottes“. Als diese ist es ihre Aufgabe gegen die Oni zu kämpfen, denn jene Dämonen bedrohen die Stadt und deren Bewohner. Allerdings weiß sie dies noch nicht, denn Akram muss die verstörte Akane zunächst etwas beruhigen. Sie glaubt, dass er sie verwechselt. So verwirrt kann doch eine Priesterin nicht sein, oder?
Jedoch erinnert sich Akane an einen seltsamen Traum, in dem acht leuchtende Kugeln, sogenannte Drachenjuwelen, in ihren Körper eindrangen. Das macht sie zu jener Priesterin.

Verwirrt über diesen Umstand kommen sie und der geheimnisvolle Fremde ins Gespräch, aber aus Sorge um ihre Begleiter verlässt sie ihn überstürzt und will Shimon und Tenma suchen. Das Schicksal will es so, dass sie bald darauf die Bekanntschaft mit General Tachibana und Yorihisa macht. So begegnet sie auch Shimon wieder. Genau im richtigen Moment, denn geschürt durch ihre Unschlüssigkeit entsendet sie aus ihrem Inneren den „Drachenpuls“, der zerstörerisch eine Welle der Verwüstung hinterlassen könnte. Durch die Berührung von Shimon kann aber das Schlimmste verhindert werden. Erschöpft bricht sie zusammen.

Als Akane wieder zu sich kommt, ist sie in einem Palast und wird über ihr Dasein als Priesterin aufgeklärt: Es ist ihre Aufgabe als erwählte „Ryuujin no Miko“ mit der Kraft des Drachengottes die Stadt vor Dämonen zu beschützen. Ihr zur Seite stehen die acht Hachiyou (Blätter), die sich durch ein Drachenjuwel auszeichnen und sie beschützen sollen. Ob das wohl gut geht?

Fortan sind es nicht nur ihre Pflichten als Priesterin die Hachiyou zu finden und die Stadt zu beschützen, sondern sie muss sich ebenso für einen Weg der Liebe entscheiden. Ihr Herz schlägt für einen Dämon, den sie nicht lieben dürfte, während ihr nicht nur ein attraktiver Mann hinterher sieht. Wohin die Liebe Akane wohl führt?

Details

Zum Manga existiert eine 26-teilige TV-Serie, ein Film mit dem Titel „Harukanaru Toki no Naka de ~Maihitoyo~“ sowie drei OVA-Serien. Die Grundlage für den Manga bildete das Playstationspiel „In a distant time“.
Autor:
Lektor: Regina Liebersbach
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
01.04.2011
Tohko Mizuno, Hakusensha, Carlsen Comics


X