Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Zarte Blüten, Melancholie und schwere Lider - Meirans Bilder laden zum Träumen ein. Lest euch hier unser Interview mit ihr durch!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Grimms Manga

 

Die Geschichten der Gebrüder Grimm einmal ganz anders….

Inhalt

Der böse Wolf in Rotkäppchen kann sich in einen Jungen verwandeln und muss laut seinem Vater ein richtiger Wolf werden. Und wie geht das? Ganz einfach, indem man eine Jungfrau auffrisst. Da läuft dem kleinen Wolfanwärter das schöne Rotkäppchen mit strahlend blauen Augen über den Weg, aber anstatt sie zu fressen, verliebt er sich in sie. Zwar sind die zwei noch recht jung, aber scheinen später gute Chancen zu haben zusammenzukommen.

Auch Eva und Rapunzel haben sich ineinander verliebt, wobei man erwähnen sollte, dass Rapunzel dieses Mal männlich ist. Er bekommt dann auch sofort Schwierigkeiten mit seinem Schwiegerpapa, denn der gut aussehende Rapunzel hat Eva geschwängert! Sowohl er als auch die böse Hexe als Erziehungsberechtigte müssen natürlich Verantwortung übernehmen!

Auch der kleine Hänsel hat es nicht leicht: seine garstige Stiefmutter will ihn und seine Schwester Gretel im Wald aussetzen, was ihr mithilfe des unbeholfenen Vaters auch gelingt. Als die zwei verlassen durch den Wald irren, entdecken sie ein Lebkuchenhäuschen in lebensgröße! Darin sitzt laut Gretel eine böse Hexe, die Hänsel aufessen will und laut Hänsel eine gütige unschuldige Dame, die Gefallen an Hänsels Schönheit gefunden hat. Wer von den beiden wohl recht hat?

Die zwölf Jäger scharen sich um den neuen König Maximilian und einer davon sieht nicht nur besonders gut aus, sondern ist auch weiblich – was jedoch streng verboten ist. Heimlich agiert Christina, die verlassene Freundin von Maximilian, um das Herz ihres Liebsten wieder zu entfachen, der sie für den letzten Wunsch seines Vaters, verlassen hat. Kein leichtes Schicksal…

Details

Zu Grimms Manga gibt’s es auch eine „Perfect-Edition", wobei es sich um eine Hardcover-Auflage handelt. Dieser Erstauflage liegt zudem noch ein exklusiver Stempel mit dem Motiv des Wölfchens bei. Kei Ishiyama heißt eigentlich Keiko und ist die Schwester von Misaho Kujirado, der Mangaka von „Princess Ai".
Autor:
Lektor: Frauke Jungenkrüger
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
04.02.2010
Kei Ishiyama, Tokyopop


X